On the Way to a Smile

von Leviathan

Einleitung

Unter dem Titel “On the Way to a Smile” wurden ursprünglich zwischen 2005 und 2007 drei kurze Geschichten aus dem Final-Fantasy-VII-Universum veröffentlicht. Sie wurden von Kazushige Nojima, dem Drehbuchautoren des Films Advent Children (außerdem Autor beim ursprünglichen Final Fantasy VII genauso wie bei allen Titeln der Compilation of Final Fantasy VII), verfasst.

Später wurden diese drei sowie vier weitere Geschichten gemeinsam in einem Buch veröffentlicht. Eine deutsche Übersetzung mit dem Titel “Der Blick nach vorn” ist am 19. Juli 2011 bei Panini Comics erscheinen. Eine der Geschichten wurde sogar unter dem Titel “Episode: Denzel” verfilmt.

On the Way to a Smile stellt ein so genanntes “tie-in” (Einbindung) zu dem Film Advent Children dar. Zeitlich sind die Geschichten zwischen dem Ende von Final Fantasy VII und dem Anfang von Advent Children bzw. Advent Children Complete angelegt. Durch On the Way to a Smile sollen die zwei dazwischen liegenden Jahre näher beleuchtet werden. Diese Geschichten kann und sollte man möglichst lesen, bevor man sich den Film ansieht.

Das ursprüngliche “On the Way to a Smile”

Informationen

Die erste Geschichte über den Jungen Denzel wurde einige Zeit vor dem 14. September 2005 von Square Enix kostenlos im Netz auf der offiziellen Website von Advent Children publiziert. Zum Filmstart von Advent Children erschien in Japan das Buch Final Fantasy VII: Advent Children – Prologue. Darin findet man neben “Denzels Geschichte” auch “Tifas Geschichte”.

Im Februar 2007 wurde in Nordamerika das Limited Edition Collector’s Set von Advent Children ausgeliefert. Darin enthalten sind unter dem Titel “Advent Children – The Novel” drei Geschichten von On the Way to a Smile in professioneller englischer Übersetzung. Außer den beiden bekannten Geschichten findet man in dem Set auch eine bis dahin unveröffentlichte Geschichte über Barret Wallace.

Da On the Way to a Smile sehr lange nicht auf Deutsch angeboten wurde, und aufgrund der Art und Weise, wie Square Enix die einzelnen Geschichten “zerstückelt” über verschiedene Medien veröffentlicht hat, findet man hierzulande häufig die Behauptung, es handele sich um reine Fan-Geschichten, die nicht offiziell seien. Dies ist aber falsch! Wie oben erwähnt, handelt es sich um ein “tie-in” zu Advent Children und kann somit als vollwertige Ergänzung der Compilation of Final Fantasy VII angesehen werden. Dies wurde spätestens 2009 durch die Buchveröffentlichung unterstrichen.

Die ersten drei Geschichten

  • Case of Denzel – Denzels Geschichte
    In den Wirren des “Jenova-Krieges” kämpft der kleine Denzel ums Überleben. Seine Erzählung – eingebettet in ein Gespräch mit Reeve vier Jahre nach Final Fantasy VII – beginnt mit der Zerstörung von Sektor 7 und beschreibt die Erfahrungen während, und in der ersten Zeit nach der Meteorkatastrophe.
  • Case of Tifa – Tifas Geschichte
    Tifas Geschichte knüpft in etwa an Denzels an. Aus der Sicht von Tifa Lockhart erlebt man Clouds zunehmende Abkapselung von seiner Umwelt und ihre Versuche, die “Familie” doch noch zu retten. Größere Gastauftritte von Cloud, Denzel und Marlene.
  • Case of Barret – Barrets Geschichte
    Wie in Tifas Geschichte angedeutet, verlässt Barret eines Tages Midgar. Was ihn dazu antreibt und was er auf seiner Reise erlebt, erfährt man in dieser Geschichte. Ein interessanter und teils erstaunlicher Einblick in Barrets Seelenleben. Größere Gastauftritte von Cid und Shera.

Die Buchveröffentlichung

Informationen

on-the-way-to-a-smile-cover

Cover des neuen Buches. Veröffentlichung: 16. April 2009

Am 16. April 2009 wurde in Japan endlich das Buch “On the Way to a Smile” veröffentlicht. Diese Geschichtensammlung kann u.a. bei JBook bestellt werden. Dort soll es 1680 YEN (13,69 EURO) kosten. Es handelt sich um eine gebundene Ausgabe (Hardcover). Die ISBN des Buches lautet 9784757524620.

Die deutsche Fassung ist am 19. Juli 2011 unter dem Titel “Der Blick nach vorn” erschienen. Der Preis hierzulande beträgt 12,95 EURO; veröffentlicht wird es durch den Verlag Panini Comics. Die ISBN des Buches ist 3833222417.

“Der Blick nach vorn” enthält die drei bereits bekannten Geschichten über Denzel, Tifa und Barret. Neu hinzu gekommen sind: “Case of Nanaki” sowie “Case of Yuffie”. Der sechste Teil handelt von den Turks und Rufus ShinRa (u.a. erfährt man, wie er den Angriff der Weapon erlebte). Darüberhinaus gibt es eine siebte Geschichte mit dem Titel “Case of Lifestream”, die aufgesplittet ist und nach jeder Geschichte ein Kapitel erzählt.

Mit der Buchveröffentlichung vollzog Square Enix den überfälligen Schritt, alle Geschichten gesammelt in einem Werk zu veröffentlichen. Dies wird sicher auch die Behauptungen, es handele sich um bloße Fan-Geschichten, zum Verstummen bringen und On the Way to a Smile spätestens jetzt in den wohlverdienten Rang einer offiziellen Erweiterung der Compilation of Final Fantasy VII befördern.

Weitere und stets aktuelle Details könnt ihr unseren News entnehmen, haltet einfach nach dem Schlagwort “On the Way to a Smile” Ausschau.

Die einzelnen Geschichten

  • Case of Denzel — Denzels Geschichte
  • Case of Tifa — Tifas Geschichte
  • Case of Barret — Barrets Geschichte
  • Case of Yuffie — Yuffies Geschichte
  • Case of Nanaki — Nanakis Geschichte
  • Case of ShinRa — ShinRas Geschichte
  • Case of Lifestream — Geschichte des Lebensstroms

Anmerkung: Im japanischen Original heißt es 編 (Hen), was sich als Kapitel übersetzen lässt. Korrekt wäre demnach “Denzels Kapitel” etc. Im Englischen hat sich indes der Begriff “Case of” verbreitet. Shiroi, die damals für uns den ersten Teil direkt aus dem Japanischen übersetzt  hat, entschied sich unabhängig davon für “Geschichte”, was wir dann beibehalten haben. Da aber international “Case of” gebräuchlich ist, führen wir auf CetraConnection meist die deutsch-englische Doppelbezeichnung.

Buchrezension

Zur deutschen Bearbeitung des Romans, das unter dem Titel “Der Blick nach vorn” erschienen ist, bieten wir ein Review an, das den Inhalt und Stil, sowie die Übersetzungsarbeit kurz und prägnant darlegt und bewertet. Hier geht es zur Rezension.

Verfilmung

Außerdem gibt es einen Anime von Denzels Geschichte namens “On the Way to a Smile – Episode: Denzel Final Fantasy VII”. Mehr dazu unter dem Link.

Fan-Übersetzungen

Lange lagen die Geschichten nur auf Japanisch vor, obwohl es schnell diverse Fan-Übersetzungen in verschiedenen Sprachen gab. Erst 2011 gab es eine offizielle deutsche Übersetzung des Buches mit allen Geschichten. (Eine offizielle englische Übersetzung aller Geschichten gibt es nicht!) Wir haben schon vor vielen Jahren Fan-Übersetzungen angefertigt und bieten sie hier an. Bitte beachtet, dass die hier angebotenen ersten drei Geschichten aus den ursprünglichen Quellen heraus übersetzt wurden. Die Geschichten über Denzel, Tifa und Barret in dem 2009 bzw. 2011 veröffentlichten Buch weichen von ihrer ursprünglichen Fassung ab.

Denzels Geschichte (Case of Denzel)

Basierend auf dem japanischen Original, wie es auf der offiziellen Website zu finden ist. (Diese Version weicht geringfügig von der 2009 neu veröffentlichten Fassung ab, ist teils weniger detailliert.)

Tifas Geschichte (Case of Tifa)

Basierend auf der englischen Fan-Übersetzung von FF VII WEB NOVEL, die ihrerseits auf der Kurzgeschichte aus “Final Fantasy VII Advent Children Prologue” basiert. (Gegenüber der Fassung in dem Buch von 2009 ist die hier angebotene Geschichte wesentlich kürzer.)

Barrets Geschichte (Case of Barret)

Basierend auf “Advent Children – The Novel” aus dem amerikanischen Limited Edition Collector’s Set aus dem Jahr 2007. (Kleinere Abweichungen gegenüber der später erschienen japanischen Fassung von 2009.)

Yuffies Geschichte (Case of Yuffie)

Basierend auf der englischen Fan-Übersetzung von FF VII WEB NOVEL, die ihrerseits auf der japanischen Ausgabe des Buches (2009) basiert.

Nanakis Geschichte (Case of Nanaki)

Basierend auf der englischen Fan-Übersetzung von TheLifestream.net, die ihrerseits auf der japanischen Ausgabe des Buches (2009) basiert.

ShinRas Geschichte (Case of Shinra)

Basierend auf der englischen Fan-Übersetzung von FF VII WEB NOVEL, die ihrerseits auf der japanischen Ausgabe des Buches (2009) basiert.

Geschichte des Lebensstroms (Case of Lifestream)

Basierend auf der englischen Fan-Übersetzung von TheLifestream.net, die ihrerseits auf der japanischen Ausgabe des Buches (2009) basiert.

Wir danken Shiroi_Kaze, Mulle und Orochimaru, die sich die Arbeit gemacht haben, je eine Geschichte ins Deutsche zu übersetzen! Ebenfalls gebührt DevilGun und Leviathan unser Dank, die jeweils zwei Geschichten übersetzt haben!



Über Final Fantasy VII und andere Welten

CetraConnection ist DIE deutschsprachige Quelle für die Compilation of Final Fantasy VII – bestehend aus den Titeln Advent Children, Before Crisis, Crisis Core, Dirge of Cerberus – und natürlich auch Final Fantasy VII selbst, sowie News aus dem Square Enix Universum und eine Sammelecke von Artikeln über andere J-RPGs. Erfahrt mehr unter Wir über Uns oder Geschichte der CetraConnection.

Partnerseiten

 

© MMIII - MMXIV CetraConnection. Einige Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutzhinweisHaftungsausschluss

This Theme for Wordpress was made exclusively for cetraconnection.net by the infamous Cologne Heinzelmännchen.