Vergleich der Charaktermodelle in den FF7R-Trailern von 2015 & 2019

4

Seit den letzten zwei Trailern von 2015 haben sich Charaktermodelle und User Interface im Kampfsystem weiterentwickelt. User Cycu1 hat daher ein Vergleichsvideo zusammengeschnitten und auffällige Änderungen herausgestellt. Die Videos E3 2015, PSX 2015 und State of Play 2019 könnt ihr euch unter den entsprechenden Links noch einmal anschauen.

Vor allem Clouds Design wurde überarbeitet. Auffällig betrifft dies Frisur und Gesicht. Augen und Haarstruktur sowie Hautfarbe sehen natürlicher aus als noch 2015. Zudem wurde die Form seines Brustkorbs ein wenig verschlankt und seine Arme muskulöser.

Obwohl Barrets Grunddesign gleich geblieben ist, sind diverse Feinheiten verändert worden. Im Design von 2019 erhielt er seinen ikonischen Ohrring zurück, den er bereits im Artwork von 1997 trug. Des Weiteren hat man sich für einen weniger intensiven Bart, aber für mehr Brustbehaarung entschieden. Auch die Nase wurde etwas feiner gestaltet. Das Design seiner Weste wurde mit einem größeren Kragen und breiterem Schulterriemen versehen.

An Biggs Design hingegen wurde nichts Auffälliges verändert.

Jesses Frisur wurde dahingehend geändert, dass ihre Haare glatter und geordneter wirken. Ihre rechte Frontsträhne liegt wieder über dem Stirnband, wie in ihrem Originaldesign von 1997. Zudem sieht ihr Gesicht etwas größer und ein wenig erwachsener aus. Die halblangen Ärmel unter ihrer Rüstung weisen 2019 einen geraden Abschluss auf, während es 2015 ein gezackter Rand war, der an Spitze erinnerte.

Am Design der normalen ShinRa-Infanteristen wurden ebenfalls merkliche Änderungen durchgeführt. Der Helm ist rundlicher designt und das Visier der Infrarotaugen in der Mitte wurde getrennt. Zudem erhielten die Soldaten einen metallischen Kinnschutz und höher gezogene Metallprotektoren an den Schultern.

Auch das User Interface (UI) des Kampfsystems hat einige Änderungen erfahren. Zu sehen ist links die UI von einem Screenshot von 2017, rechts die UI aus dem neuen SoP 2019 Teaser-Trailer (via Xenosaga7 auf Twitter). Insgesamt wurde die Anzeige kompakter gestaltet.

Der hellgelbe, dünne Balken zeigt die Lebenspunkte an, die ebenfalls in Zahlen darüber stehen.

Der leuchtend blaue Balken unterhalb der Hellgelben ist für besondere ATB-Attacken reserviert. In diesem Fall haben Barret, Tifa und Cloud die Möglichkeit, besondere Attacken zu verwenden, die entweder 2 x 1 Balken oder 1 x 2 Balken benötigen. Diese werden mit der Zeit wieder aufgefüllt. Standartangriffe scheinen nicht an diese Balken gebunden zu sein.

Die kleineren Balken seitlich rechts zeigen zum einen die Magiepunkte (Hellviolette) und die Limitleiste (Gelb) an. Obwohl der Aufbau der Leisten von 2017 eher an das originale UI Desin von 1997 angelehnt ist, wirkt das UI von 2019 geordneter.

Neue offizielle Informationen werden im Juni 2019 zur E3 veröffentlicht. Bis dahin werden wir den neuen Teaser-Trailer weiter analysieren.

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (4)

  • Nußkati -

    Ich finde spannend, dass die sich wieder an FF7 annähern. Besonders Clouds Proportionen. Fiel mir schon beim 1. Schauen auf. 2015 wollten sie doch mal zu natürlichen Formen zurück.
    In Sachen Barrett bin ich im Team ProBrusthaar xD passt zu ihm.

  • Neo Amon -

    Zu Cloud - Mir gefiel ja sein 2015er Design sehr. Besonders die längere Frise stand ihm echt gut. Jetzt haben sie sein Gesicht angepasst und es sieht mehr nach Cloud aus AC aus. Gefällt mir. Mir kam das Gesicht anfangs auch etwas plastisch vor, aber beim genauen Betrachten sind da schon einige Details zu sehen. Auch wenn das Gesicht nicht ganz an die Qualität von FFXV ankommt. Was die Truppe da teilweise an Poren und Hautunreinheiten zu bieten haben ist echt beeindruckend. Allein Promptos Fresse ist voll damit.
    Ein Glück haben sie aber wieder Clouds Arme aufgepumpt. Das androgyne Design ab AC in allen Ehren, aber ich wollt ihm so nie abkaufen, dass er mal eben so das verdammte Buster Sword in einer Hand mit sich herumschleppt. Cloud war zumindest körperlich immer fit, nur das Mindset war immer so ne Sache bei ihm.
    Außerdem ist es somit näher an seinem Originaldesign.

    Barret - Sie wollen ihm tatsächlich seine Sonnenbrille nicht wegnehmen. xD Aber jetzt im Vergleich ist’s schon krass, was sich in Sachen Detailreichtum in seinem Gesicht getan hat.

    Aerith - Gibts keine zwei Meinungen! Wunderschön die Frau. Square sollte ein Patent auf diese geilen, grünen Augen beantragen. War auch schon das Beste an Cidneys Design.

    Jesse - Soll ja vom Design an Roberto Ferraris Frau angelehnt sein. Und das Gesicht sieht tatsächlich etwas südländisch aus. So oder so kann der Charakter im Vergleich zum Original nur gewinnen.

    Sephiroth - Hat man nur kurz von hinten gesehen, aber im Vergleich zu Advent Children haben sie seine Schulterplatten etwas angehoben, was ihn wieder bulliger wirken lässt. Begrüß ich sehr, weil das auch wieder näher an seinem Originaldesign ist.

  • Zero_Alpha -

    Mir hatte Clouds Frisur von 2015 ziemlich gut gefallen und ich war fast etwas traurig, dass SQEX seine Haare so eingekürzt hat. Aber es passt ein Stück besser zu seinem Originaldesign, in dem auch eher nur seine lange Haarsträhne betont wird. Insgesamt ist es natürlich schön, dass Cloud nicht mehr so blass-krank aussieht. Man hätte ihn fast mit Vincent aus dem Sarg oder Jenova aus der Tube verwechseln können. :lol:

    "Neo:
    Sephiroth - Hat man nur kurz von hinten gesehen, aber im Vergleich zu Advent Children haben sie seine Schulterplatten etwas angehoben, was ihn wieder bulliger wirken lässt. Begrüß ich sehr, weil das auch wieder näher an seinem Originaldesign ist.

    Gut gesehen, da hast du Recht! Bulliger ist ein passender Ausdruck. Umso gespannter bin ich auf sein Gesicht. Wird es männlicher mit androgynen Zügen oder Androgyn mit männlichen Zügen? Genauso strahlend grüne Augen wie Aerith? Spitzes Kinn wie in AC oder eher etwas rundlicher wie im Originalartwork?

    Außerdem hoffe ich, dass Tifa wieder ihre richtig langen Haare erhält. War von ihrem AC-Haarschnitt immer etwas enttäuscht, weil er eine so "normale" Länge hat.

  • Master Mi -

    Find' auch, dass Clouds neue Frisur näher am Original dran ist.
    Mit der Frise aus der 2015er Version sah der ja fast schon aus wie 'n Nibelwolf.

    Barret(t)s altes Design hat auch was - lässt ihn irgendwie jünger wirken, so wie man sich ihn als 35-Jährigen gut vorstellen könnte. Das neue Design lässt ihn detailreicher, aber auch irgendwie etwas älter wirken.

    Bei Biggs finde ich das alte Design auch 'n Tick besser (wirkt etwas kantiger, mehr anime-like und etwas jünger - hatte mir Biggs, Wedge und Jesse immer so ungefähr in Clouds Alter bzw. noch etwas jünger vorgestellt).

    Jesse kommt mir in dem alten Design etwas bekannter vor bzw. würde bei mir da eher den Wiedererkennungseffekt triggern.

    Bei dem SOLDAT-Kämpfer finde ich beide Varianten interessant - wobei ich mir im Original nicht mal wirklich vorstellen konnte, was die überhaupt auf 'm Kopf tragen.
    Dachte immer so, dass das 'ne stinknormale Kapuze eines Kampfanzugs oder irgendwie 'n einfacher blauer Schutzhelm gewesen ist.

    Von den Anzeigen fand ich die aus der vorigen Version irgendwie stylisher.
    Aber bin in der Hinsicht ganz froh, dass sich da die Originaltreue mal etwas in Grenzen gehalten hat.

    Der intransparente fette blaue Balken mit den ganzen Anzeigen hat damals ja schon gut ein Viertel des gesamten Kampfbildschirms ausgefüllt, bis die dann bei FF8 erstmals 'ne etwas elegantere, unaufdringlichere bzw. durchlässigere Variante in der Darstellung der Anzeigen gefunden haben.

Schreibe einen Kommentar im Forum