Nomura plant etwas zum 20. Jubiläum von FF VII 2017

3

In der aktuellen Ausgabe der Dengeki spricht Tetsuya Nomura über seine derzeitige Arbeit an Kingdom Hearts HD II.8 -Final Chapter Prologue- und verliert dabei auch ein paar Worte zum Final Fantasy VII Remake, das sich derzeit als Mehrteiler für PS4 in Entwicklung befindet.

„Da sich das große System im FF VII Remake durchaus verändern wird, denke ich, dass es nötig ist, konkret über das Kampfsystem zu berichten. Daher beschäftigen wir uns gerade damit, in welchem Umfang wir das Kämpfen umwerben wollen.“

„Die Tendenz zu einem Action-basierten System im FF VII Remake ist sehr groß und entwickelt sich bereits in der Hinsicht, aber wir hören auch von einigen FF VII-Fanstimmen, dass sie gerne das klassische ATB spielen wollen. Daher hoffe ich, dass wir es so entwickeln, die Fans des früheren Systems, die sich nicht recht mit Action anfreunden können, ebenfalls Spaß daran finden werden.“

„Da 2017 das 20-jährige Jubiläum von FF VII ansteht, planen wir etwas dafür, aber Informationen dazu dürfen erst veröffentlicht werden, nachdem sich die Arbeiten an WoFF [World of Final Fantasy] und anderen Spielen gesetzt haben.“

Neben WoFF, das Ende Oktober weltweit für PS4 und PS Vita erscheint, dürfte Nomura wohl auch den Medienrummel um FF XV meinen, das am 29. November 2016 ebenfalls weltweit für PS4 und Xbox One veröffentlicht wird.

Ende September ließ Nomura bereits verlauten, dass man derzeit an den Synchronisationen zu „Kingdom [Hearts]„, „Seven [FF VII Remake]“ und „Dissidia [Arcade]“ arbeite.

Neue Informationen zum FF VII Remake könnten zur PlayStation Experience 2016 (03.-04. Dezember 2016, Los Angeles) oder zum Jump Festa 2017 (17.-18. Dezember 2016, Tokio) zu erwarten sein.

[Via Blog.Hokanko-alt]


Was stellt ihr euch unter Nomuras besagtem „Etwas“ vor? Lasst es uns wissen!

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (3)

  • Nußkati -

    Ich würde mir zumindest WÜNSCHEN dass man den ersten Teil der FFVII Remake Trilogy (FFVIIR-1) für Lau bekommt :D
    Vielleicht bekommen wir noch einen kleinen Anime? Oder Lightning-Kostüme für Cloud? :lol:

  • Master Mi -

    1) Vielleicht gibt's ja als angepriesenes "Etwas" sowas wie eine computeranimierte Verfilmung, die das Spiel FF7 einleiten soll. Immerhin arbeitet das Team von Square-Enix ja seit einiger Zeit vermehrt an solchen Film-Projekten zu seinen Spielen.

    2) Eine Game-Version von "Before Crisis: Final Fantasy 7" für die westliche Welt wäre aber auch mal voll anständig.

    3) Was mich zudem reizen würde, wären ein paar bescheidene Hörproben zu den Soundtracks. Wenn das Battle Theme ähnlich abgeht wie in Crisis Core ("On The Verge Of The Assault" war'n guter Mix aus den Elementen klassischer und elektronischer Musik), würde das - schon aufgrund der enormen Zeit, die man in Kämpfen verbracht hat und sicherlich wieder verbringen wird - wohl mächtig Laune machen.

    4) Aber in meiner gelegentlichen Bescheidenheit im Sinne der Vorfreude begnüge ich mich auch mit brutalster Verschwiegenheit bei höchster Geheimhaltungsstufe gegenüber der Fangemeinde. :wink:
    Immerhin habe ich bei Final Fantasy 7 (meinem ersten PS-One-Game nach der sahnigen SNES-Ära) nicht mal richtig gewusst, auf was ich mich da wirklich einlasse. Allein das Cover der CD-Verpackung, die vielversprechende Beschreibung der Handlung und die paar Bilder zu der Spielwelt hatten mich dazu bewogen, das Game verdächtig interessant und tiefsinnig zu fnden.

    Man muss die Japaner einfach lieben für ihre Kaizen-Attitude und für die Fähigkeit, sich selbst und andere Menschen immer wieder mit etwas Neuem aus ihrer scheinbar endlos tiefsinnigen Gedankenwelt begeistern zu können - ist völlig zurecht das Land der aufgehenden Sonne. ))

  • DevilGun -

    aber wir hören auch von einigen FF VII-Fanstimmen, dass sie gerne das klassische ATB spielen wollen. Daher hoffe ich, dass wir es so entwickeln, die Fans des früheren Systems, die sich nicht recht mit Action anfreunden können, ebenfalls Spaß daran finden werden.


    Schön, dass Sie das nicht außer Acht lassen. Auch wenn ich mit einem Action-basierten System genauso zufrieden wäre. Aber das sehen nicht alle Fans so.

    Insgesamt hoffe ich natürlich auf neue Infos, will aber nicht, dass es Ausmaße von FF15 annimmt. Dort hatten mich die tausend Trailers mit der immer selben Musik irgendwann genervt. Wie Master Mi auch schon sagte - manchmal ist es schöner, man weiß wenig und wird dann überrascht.

Schreibe einen Kommentar im Forum