TURKS -The Kids Are Alright-

von Zero_Alpha

Völlig überraschend kündigte Square Enix Ende Oktober für den 15. Dezember 2011 einen neuen Roman der Compilation of Final Fantasy VII an. Der Titel lautet FINAL FANTASY VII Lateral Biography TURKS -The Kids Are Alright- und stammt aus der Feder von Kazushige Nojima, der das Drehbuch zu FF VII schrieb.

In einem Interview von 2009 über die Romanserie “On the Way to a Smile”, in Deutschland veröffentlicht unter ”Der Blick nach vorn”, hatte Autor Kazushige Nojima bereits erahnen lassen, dass er gerne weitere Geschichten zur FF-VII-Welt schreiben würde, wenn es sich ergebe.  Das Buch kostet ¥1,470 und umfasst 338 Seiten. Illustrationen kommen von Sho-U Tajima.

Das Buch beinhaltet 47 Kapitel, die in der Länge stark variieren, und ist in die Abschnitte “See me, feel me” und “Who are you?” unterteilt. Eine Zusammenfassung lässt sich hier finden.

Handlung

Die Geschichte stellt zwei neue Charaktere, die jungen Erwachsenen Evan und Kyrie in den Vordergrund, doch auch die altbekannten Turks Reno, Rude, Tseng un Elena erhalten ihre Auftritte. Der Zeitrahmen bewegt sich größtenteils kurz vor den Ereignissen in Advent Children.

Evan, im Teenager-Alter von seiner Mutter in Midgar allein zurückgelassen, baut sich ein neues Leben auf, bis die Meteorkatastrophe ihn wieder bei Null beginnen lässt. Zusammen mit ein paar Freunden aus den Slums eröffnet er in Edge das Mireille Detektivbüro, in dem auch seine Freundin Kyrie arbeitet. Geostigma ist über die Welt hineingebrochen und Fabio, ein Freund Evans, sieht sich eines Tages so sehr wegen seines erkrankten, kleinen Bruders verzweifelt, dass er Arzeneimittel aus Healin’ Lodge stielt. Das ruft die Turks auf den Plan. Zur selben Zeit erhalten Evan und Kyrie einen Auftrag, einen ehemaligen SOLDIER 2nd Class ausfindig zu machen, der bereits vor der Meteorkatastrophe verschwand und zuletzt in Nibelheim gesehen wurde.

Illustrationen

Zeichnerin Sho-U Tajima hat ein paar Skizzen für das Buch erstellt. Für den Einschlag wurden Reno und Rude auf dem Buchdeckel platziert, Cloud und Tifa auf dem Rücken. Die zwei Hauptcharaktere zieren die Abschnitte der Kapitel: Evan für “See me, feel me” und Kyrie für “Who are you?”.

Der Titel -The Kids Are Alright-

Der Untertitel des Romans “The Kids Are Alright”, sowie die Kapitelabschnitte “See me, feel me” und “Who are you?” sind eine Referenz an Songs der britischen Rockband The Who, die in den 1960er und 70er Jahren eine besonders große Bedeutung im Rock-Genre besaßen. Auch Evans Nachname Townshend ist an The Who angelehnt, heißt doch der Kopf der Gruppe, der einen Großteil der Stücke schrieb, außerdem E-Gitarre, Keyboard und Backgrounds performte, Pete Townshend.

Abgesehen davon, dass Kazushige Nojima wohlmöglich ein Fan von The Who sein könnte, verwendete er einen Kunstgriff, den man bereits in Final Fantasy anwendete. Im Spiel lässt sich in Midgar ein Plakat zum Theaterstück LOVELESS mit der daneben laufenden Aufschrift “My Bloody Valentine” finden. Die irishe Alternativrockband My Bloody Valentine produzierte 1991 ihr zweites Album unter dem Titel “Loveless”.



Infos

Übersetzung: See me, feel me

  • Kapitel 01

    Über Final Fantasy VII und andere Welten

    CetraConnection ist DIE deutschsprachige Quelle für die Compilation of Final Fantasy VII – bestehend aus den Titeln Advent Children, Before Crisis, Crisis Core, Dirge of Cerberus – und natürlich auch Final Fantasy VII selbst, sowie News aus dem Square Enix Universum und eine Sammelecke von Artikeln über andere J-RPGs. Erfahrt mehr unter Wir über Uns oder Geschichte der CetraConnection.

    Partnerseiten

     

    © MMIII - MMXIV CetraConnection. Einige Rechte vorbehalten.
    ImpressumDatenschutzhinweisHaftungsausschluss

    This Theme for Wordpress was made exclusively for cetraconnection.net by the infamous Cologne Heinzelmännchen.