Sony Broadcast „State of Play“ am 10. Mai… mit dem FF VII Remake?

1

Im japanischen Sony PlayStation Blog kündigte man heute an, dass am Freitag, 10. Mai 2019 ein 15-minütiges Broadcast-Event unter dem Titel „State of Play“ abhalten werde. Es ist bereits das dritte in diesem Jahr. Unter anderem werde man dort vom „MediEvil“ Remake berichten, das sich bei Sony Interactive Entertainment Worldwide Studio in Produktion befindet. Warum könnte man dieses Event mit Square Enix oder gar dem Final Fantasy VII Remake in Verbindung bringen? Hellhörig macht folgender kryptisch formulierte Satz:

また、あのPS4向け大作タイトルの新情報等もお届けしてまいります!

Zudem werde man neue Informationen zu jenem Meisterwerk für PS4 liefern!

Diesbezüglich liefert der Twitter-Account von Produzenten-Veteran Shinji Hashimoto weitere Hinweise. Zum einen hat er in seinem Zeitstrahl die entsprechenden Sony-Ankündigung retweetet. Somit liegt nahe, dass dort ein Square Enix Titel gezeigt wird. Zum anderen erscheint dort zusätzlich ein Retweet vom offiziellen Übersee-Twitter-Account zu Final Fantasy VII, in dem Cloud auf der Chococbo-Farm zu sehen ist. Das Bild wurde in keinen Kontext eingeordnet. Bereits in der Vergangenheit hat Hashimoto Posts und Bilder von Spielen vor Events retweetet, die in diesen näher thematisiert wurden.

Nun ist jedem selbst überlassen, ob es diese Informationen als Überinterpretation oder der Verfolgung einer Brotkrumenspur bewertet. Was der Broadcast am Freitag wirklich für uns bereit hält, wird bis dahin eine Überraschung sein.

[Hinweisgeber Aibo von FF-Reunion]

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (1)

  • Nußkati -

    Bin gespannt was bei rumkommt, auch wenn ich die Konferenzen selbst nie schaue. Ich tipp auf die Ankündigung von DOD4, das ist auch novh fällig! :D

Schreibe einen Kommentar im Forum