Erste Episode des FF VII Remakes erscheint nicht 2016

0

Die Famitsu veröffentlichte in ihrer ersten Ausgabe des neuen Jahres eine Liste mit Entwickleraussagen über die Aussichten ihrer jeweiligen Projekte in 2016, darunter auch vier leitende Namen von Square Enix. Hachima-Blog lässt uns an den Aussagen teilhaben.

Ryota Aomi (Produzent von Dragon Quest Heroes)

Neue Informationen zu Dragon Quest Heroes II werden nach und nach veröffentlicht. Der neue Hauptcharakter wird unheimlich cool. Er bekommt zudem einen wunderbaren Synchronsprecher.“

DQ-Heroes-2-Screen-01

Yoshinori Kitase (Produzent des Final Fantasy VII Remakes)

„Was das FF VII Remake betrifft, so denke ich, dass dieses Jahr ein Jahr der Vorbereitungen wird. Wir möchten bei der nächsten Ankündigung bereits etwas neues Wertvolles auf der genutzten Hardware, der PS4, geschaffen haben.“

FFVII-Remake-PSX-2015-14

Hajime Tabata (Director von Final Fantasy Type-0 und Final Fantasy XV)

„Dies ist das Jahr, in dem FF XV veröffentlicht wird. Momentan werden alle technischen Spezifikationen final definiert und die Debugging-Phase migriert zur Produktion einer β-Version. Im März wird endlich das Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben.“

FFXV-Screenshot-81-New-Year-2016

Shinji Hashimoto (Leitender Manager der Serien Final Fantasy und Kingdom Hearts)

„Im Jahr 2016 möchten wir euch weitere Überraschungen anbieten.”

KH-600.Dengeki-Cover

Entsprechend Kitases Aussage arbeitet Square Enix wohl darauf hin, zum 20-jährigen Jubiläum von Final Fantasy VII im Jahr 2017 mit  der Veröffentlichung der ersten Episode zu beginnen. Vielleicht überrascht uns der Konzern sogar am 31. Januar 2017, dem japanischen Release-Datum vor 20 Jahren.


Eure Gedanken zu den Entwickleraussagen? Kommentiert hier!

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。