Zwei neue FFVII Remake Screenshots mit dem Wachskorpion

3

Aktuell findet in Monaco die MAGIC 2017 statt, auf der Ehrengast Tetsuya Nomura seine aktuellen und vergangenen Projekte präsentiert. Mit im Gepäck hat der Director des Final Fantasy VII Remakes zwei neue Screenshots! Gezeigt werden neue Szenen bei der Stürmung des ersten Mako-Reaktors.

Im ersten Screenshot sehen wir Cloud, der sich vor dem Angriff eines Soldaten hinter einem Container versteckt. Die Szene deutet auf Stealth-Elemente wie Verstecken und Anschleichen hin, die wohl auch im weiteren Verlauf des Spiels von Bedeutung sein dürften, wenn man das Originalspiel als Referenz heranzieht (z.B. die Infiltrierung des ShinRa HQ).

Im zweiten Screenshot sehen wir die erste Bossbegegnung im Spiel, der Kampf von Cloud und Barret gegen den Wachskorpion (ガードスコーピオン, Guard Scorpion). Neben dem Wachskorpion als Hauptgegner (rote Lebensleiste) sind einzelne Teile des Gegners angreifbar, in diesem Screen Fuß A (脚A). Zudem lassen sich Gegenstände in der Umgebung zerstören, die den Kampf beeinflussen können.

Hier die Szene im Original zum Vergleich. (via RedMakuzawa)

Das User Interface (UI), wie im Original in Blau unterlegt, gilt bislang noch als vorläufig. Es lohnt sich aber bereits ein näherer Blick auf den Aufbau.

Die Kommando-Optionen sind klassisch minimalistisch gehalten und zeigen „Angriff“, „Magie“, „Materia“ und „Items“. Erklärungen zu den jeweiligen Optionen erscheinen am unteren linken Bildschirmrand (zu „Angriff“: „Das Ziel attackieren“). Original war die dritte Option (hier „Materia“) zu Beginn nicht vorhanden, da der Spieler diese mit selbst ausgewählten Materia anpassen konnte. Auch in diesem Screen ist die Option anhand des kleinen Streifens links noch ausgegraut, sprich noch nicht anwählbar. Die Kommando-Option für den jeweiligen Charakter kann mit L1 oder R1 gewechselt werden, wenn die ATB-Leisten gefüllt sind. Das UI des aktiven Charakters ist dann ebenfalls Blau unterlegt.

 

Über den aktiven Charakteren (in beiden Screens Cloud) sind die Lebensleiste (Gelb umrahmt) und die „Active Time Battle“-Warteleiste (Rot umrahmt), die auch im ausführlicheren UI rechts am unteren Bildschirmrand zu sehen sind. Die Limitleiste ist in drei blaue Abschnitte unterteilt, die sich, wenn vollständig gefüllt, in einen einheitlichen Gelben wandeln. Im zweiten Screen ist bei Cloud die Dreiecks-Taste mit einem besonderen Angriff namens „Lv.1 vehementer Enthauptungsschlag“ (Lv.1 烈攻斬 ) belegt (Grün umrahmt). Ob dieser Angriff immer oder nur zeitlich begrenzt verfügbar ist, ist bislang nicht bekannt.

Ein Blick auf das UI vom PSX 2015 Trailer lässt bereits visuelle Änderungen erkennen. (via xenosaga7)

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (3)

  • Master Mi -

    Danke für die Hammer-Infos. ))

    Da scheint 'ne ganze Menge Neues auf die FF7-Fans zuzukommen.

  • Silent_Thunder -

    Wow, danke für die News.
    Ausserdem sehr fein da nochmal eine Analyse hinten dranzuhängen. Das und die kleinen Detailübersetzungen machen diesen Artikel nochmal zu etwas ganz Besonderem.

    Allein die Limit- sowie die ATB-Leiste (so explizit) zu sehen, beruhigt mich punkto Kampfsystem schonmal etwas xD und ich bin aufs nächste bewegte Bildmaterial gespannt.

    Aus irgendeinem Grund hab ich jetzt allerdings einen Anfall Resonance of Fate nochmal spielen zu wollen :P

  • Nußkati -

    Die aktuellen Screenshts lassen Kampfsystem hoffen, dass einen zeitgenössischen Einschlag hat, die alten RPF-Fans aber auch nicht vergisst. Hoffen wir das Beste :3
    Die Stealth-Szene wirkt auf den ersten Blick nicht sooo stealthig. Bestimmt erreicht diese FFXV-Niveau xDDD *Würde gern Solid Snakes Lets Play der FFXV Stealth-Szenen sehen*

Schreibe einen Kommentar im Forum