Dissidia Final Fantasy: Unser Ersteindruck des Automaten

10

Ein Cetra auf Abwegen!

In Japan, genauer gesagt in Shibuya, konnte ich mich nicht der örtlichen Arcade Halle verwehren. Selbstredend steht da auch ein Dissidia Automat.

Was mir als erstes aufgefallen ist: Der separate Final Fantasy Bereich mit den Automaten wirkt wie so eine kleine Oase der Ruhe in der sonst so verflucht lauten Spielehalle. Der Raum ist abgedunkelt, auf den Automaten sind Kristalle angebracht die funkelt den Raum erhellen und im Hintergrund ertönt die bekannte „Final Fantasy Prelude“ aus den Boxen.

IMG_20160128_160232

Der Kristall in der Mitte kann das Spiel entscheidend beinflussen.

Das erste Dissidia auf der PSP habe ich gespielt. Den Nachfolger [Duodecim] wiederum nicht mehr. Dennoch ist mir der ein oder andere Unterschied aufgefallen.

Nachdem ich also die obligatorischen 100 Yen in den Automaten geworfen habe, gabs ein paar japanische Erklärungen der Steuerung und des Spielprinzips. Die wurden von mir aber getrost weggedrückt, weil wegen nichts verstanden. Schnurstracks ging es dann  auch schon an die Charakterwahl.

IMG_20160114_165414

Das sind -bislang- alle spielbaren Charakteren

Für mein Match hab ich mir Tidus(FFX) ausgesucht. Nachdem die Stage ausgesucht wurde, kommt es zur einer Neuerung. Nämlich die Auswahl der Esper.

IMG_20160114_165453

Die Beschwörungen haben nun eine deutlich wichtigere Rolle inne.

Zur Auswahl stehen Ifrit, Shiva, Ramuh, Odin & Leviathan. Mir soll Ifrit zur Seite stehen.

Dann startet der Kampf schon. Diesmal geht das Spiel deutlich mehr in Richtung Ko-Op. Auf dem Schlachtfeld tummeln sich bis zu 6 Kämpfer. Dabei besteht jeweils ein Team aus drei Spielern. Die Automaten sind auch miteinander verbunden und haben sogar einen Anschluss für ein Headset, damit man untereinander eine Strategie austüfteln kann. (Was eigentlich Quatsch ist, da die Automaten direkt nebeneinander stehen)

Der Kampf geht los! Sofort fällt auf, dass ich absolut nichts raffe. Gleich von Sekunde eins an wird das Spielfeld von zig Explosionen und grellen Lichteffekten begleitet. Die Areale sind nun deutlich größer. Es kann selbst mit 6 Figuren auf der Map passieren, dass man seine Begleiter aus den Augen verliert.

 dissdia-ff-arcade

Im Kern hat sich am Spielprinzip nicht viel getan. Man hat im Grunde zwei Arten von Angriffe. Leichte Angriffe die die „Brave Points“ in die Höhe treiben und schwere Angriffe die die HP des Gegners senken. Wie viel HP abgezogen wird hängt davon ab, wie viel „Brave Points“ man vorher durch Angriffe gesammelt hab. Dazu hat jeder Charakter drei spezifische Sonderangriffe die sich, sobald sie eingesetzt wurden, erst wieder aufladen  müssen. Diese können kurzzeitige Statusveränderungen sein wie z.B. ein Geschwindigkeitsboost oder ähnliches. Terra z.B. verwandelt sich für eine kurze Zeit in ihre Esper-Form. Andere Charakter wiederum sind komplett auf Support ausgelegt. So kann man sich im Multiplayer eine hübsche Truppe zusammenwürfeln, die sich gegenseitig ergänzen.

Final-Fantasy-Dissidia-10-1280x720

Der aus den Handheldteilen bekannte „EX-Mode“ gibt es nicht mehr. Damit einhergehend fallen auch die Charakterspezifischen Superattacken weg. Diese Rolle haben nun die Esper angenommen. Am Bildschirm ist jederzeit eine Leiste zu sehen die sich bei erfolgreichen Angriffen langsam füllt. Deutlich schneller geht es aber, wenn man den Kristall -der sporadisch immer wieder auf der Map auftaucht- ausfindig macht und zerstört. Damit füllt sich die Leiste bedeutend schneller. Ist diese voll, leuchtet der in der Mitte des Automaten angebrachte Kristall in der entsprechenden Farbe der Beschwörung und will gedrückt werden. In meinen Fall war es natürlich ein feuriges Rot. Kaum ist die Esper auf dem Schlachtfeld, verteilt sie auch schon ordentlich Backenfutter gegen das andere Team. Begleitet wird das durch schicke Lichteffekte. Man hat übrigens die volle Kontrolle über den Spieler, während die Esper auf dem Schlachtfeld wütet. Man kann also Seite an Seite mit seinen Begleiter kämpfen.

IMG_20160114_170012

Und damit endete mein kleines Intermezzo auch schon. Der Automat wollte mehr Geld, welches ich nicht bei mir hatte, weil ich 15€ am Ufo Catcher verbraten und nichts bekommen habe! Aber… das ist eine andere Geschichte.

Jedenfalls hatte ich viel Spaß. Eine Konsolenversion darf gerne kommen. Auch wenn dann natürlich noch ein paar zusätzliche Inhalte her müssen. Und damit meine ich keine hanebüchende Dödel-Story, sondern selbstredend mehr Charaktere und etwas mehr Vielfalt im Kampf. Jetzt für einen Arcade-Prügler ist es vollkommen ausreichend. Für einen Vollpreistitel währe es etwas mager.

Dennoch werde ich bestimmt nochmal ’n Ründchen wagen. Und vielleicht gibt es bis dahin schon ein paar Antagonisten zum anknuspern.


Hat euch mein kleiner Ersteindruck gefallen? Schreibt’s hier rein!

Über den Autor

Neo Amon

"Ich bin 'n Typ der auch mal aneckt, sowie Che Guevara oder James Bond" - Berthold "Ernie" Heisterkamp

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (10)

  • Zero_Alpha -

    Ein schöner Ersteindruck und mit deinem Humor sehr unterhaltsam zu lesen, danke! :D
    Als ich an der Übersetzung von Ramzas besonderen Fähigkeiten geschrieben habe, fiel mir auch auf, dass nicht wirklich von einem EX-Modus die Rede war. Durch deinen Bericht verstehe ich nun, man das meinte. In welcher Arena hast du gekämpft?
    Ich wäre wirklich auf weitere Sessions von dir, vielleicht sogar mit einem Antagonisten, gespannt! Beim zweiten und dritten Mal fallen einem ja wieder ganze andere Aspekte ins Auge.

  • xXshoujoAXx -

    Da schaut man nach längerer Zeit mal wieder hier vorbei und da war der Neo Amon schon nach Japan gefahren.
    Danke für den schönen Artikel und viel Spaß da drüben! :)

  • gilgamesh -

    Bin grade ein wenig neidisch. Diese Spielhallen wären schon mal ne Sache.
    Aber Japanurlaub ist in nächster Zeit nicht drin.
    Aber schöne Eindrücke. Bitte mehr.

  • Neo Amon -

    Danke euch. :)

    @Zero
    Ich hab die FF1 Stage genommen. Die Wiese mit dem kleinen Waldstück und dem Schloss im Hintergrund.

  • DarkMessenger -

    Hey cool! :)
    Der Kristall gefällt mir, coole Idee um die Esper zu beschwören xD

  • Silent_Thunder -

    Haha, netter Eindruck :) gerne mehr

  • Vanillexp -

    EIn wirklich schöner Bericht, danke Neo! Ich spreche mich auch für weitere Artikel dieser Art aus :D

  • Fredl -

    Also bist du nicht in den Urlaub sondern auf geheime Mission geflogen?!?! Neo, du wirst ja noch richtig Rogue-like in unserem Team! :wink:

    Danke für den Bericht, sowas macht die CC dann doch gleich wieder einzigartiger. Glaube nicht, dass irgendeine andere deutschsprachige Seite schon Hand anlegen durfte an den Arcade.

  • Phuindrad -

    Sehr schöner Bericht, vielen Dank Neo. :)

  • Valvados -

    Cooler Bericht. Hat mir sehr gefallen.

    Und das Spiel klingt auch lecker. So ein online 3 vs 3 Match stelle ich mir mit den richtigen Leuten richtig geil vor. :D

Schreibe einen Kommentar im Forum