Nomura spricht über Disneys Rolle in Kingdom Hearts

0

KH3_06-23-15

In einem Interview mit GamesTM magazine sprach Tetsuya Nomura über den Einfluss, den Disney auf die Kingdom Hearts Spiele und deren Entwicklung hat.

Disney orientiert sich immer stark an bereits vorhandenen Figuren und Themen – so werden wir beispielsweise sicher nie eine „letzte“ Story zu Micky Maus sehen. Besteht für Sie der Druck, Kingdom Hearts für immer fortzusetzen?

Nomura: Es gab diesbezüglich noch nie eine Diskussion zwischen Disney und mir, deswegen weiß ich nicht, welche Gedanken sie zu dem Thema haben. Aber jedes Mal, wenn ich ein Kingdom Hearts Spiel entwickle, denke ich mir: „Das muss etwas werden, was nicht von Disney allein hätte geschaffen werden können.“ Es muss etwas Eigenständiges bleiben. Demnach hängt es natürlich auch damit zusammen, wie lange ich Ideen habe, die Reihe forzusetzen. Ich weiß nicht, ob die Fans auch so begeistert von der Reihe wären, wenn ihre Inhalte nur Disney-basiert wären.

Hat Disney Sie jemals gehindert, etwas einzubauen?

Nomura: Ich habe nicht das Gefühl, dass es so wäre. Die Disney-Welten gehören ihnen natürlich, und sie wollen sie so originalgetreu wie möglich halten, aber abgesehen davon wurden unsere Ideen eigentlich nie abgelehnt. Manchmal bitten sie uns zwar, bestimmten Storyelementen ein fröhlicheres Ende zu geben, aber wir wurden bei keinen unserer Entwicklungen aufgehalten.

Welche Vorteile gibt es in der Entwicklung der neuen Spiele durch die Auslassung der PS3-Ära?

Nomura: Es gab keinen wirklichen Grund, unbedingt eine Ära auszulassen, außer den, dass ganz besonders die Kingdom Hearts Teile, die für Konsolen erscheinen, eine hohe Messlatte zu erreichen haben. Fans der Serie wollen natürlich noch etwas Besseres als Kingdom Hearts II. Leider hatten wir in den Jahren darauf nicht die nötige Zeit, etwas so Großes wie Kingdom Hearts III zu entwickeln, und viele wichtige Entwickler arbeiteten an anderen Projekten. Dennoch konnten wir die Zeit dadurch sehr gut nutzen, um auszuprobieren, was möglich ist. Unglücklicherweise überdauerte diese Phase den Zyklus der Playstation 3.

Wie fühlte sich der Wechsel zwischen den verschiedenen Engines für das Entwicklerteam an? War es eher eine einfache Anpassung oder problematisch?

Nomura: Der Wechsel war schon eine große Sache. Wir mussten praktisch komplett von Neuem beginnen. Wir mussten sicherstellen, dass wir die Elemente, die wir uns für ein Kingdom Hearts Spiel vorstellen, mit der Unreal Engine auch entwickeln können. Wir arbeiteten ja auch an einem ganz bestimmten Shader für Kingdom Hearts III, welchen wir ebenfalls in die neue Engine übertragen mussten, was viele Anpassungen benötigte. Das ist auch der Grund, warum wir zwischen der ersten Ankündigung und den neuesten Informationen so viel Zeit vergehen lassen mussten.

Gibt es neue Elemente im Kampfsystem, die bereits früher geplant waren, aber noch nicht verwirklicht werden konnten?

Nomura: Ich habe das Gefühl, dass wir durch die Arbeit an den verschiedenen Spin-Off-Titeln und deren Funktionalitätein neues Kampfsystem mit alten und neuen Elementen zusammengestellt haben. Außerdem gibt es ja auch noch die Schlüsselschwert-Verwandlungen, die mit dem Plot eng in Verbindung stehen und dafür sorgen, dass Sora sein Schlüsselschwert durch das Absolvieren einer Meister-Prüfung vielseitig verwenden kann. Es gibt viele großflächige Erneuerungen am Kampfsystem, welche größtenteils durch die neue Hardware überhaupt erst möglich geworden sind. Dennoch sind es Dinge, die ich auch früher schon irgendwie hätte einbauen können. Aber wir haben eben aus den Spin-Offs Einiges gelernt.

Im ersten Teil gab es einen spielbaren Charakter, im zweiten schließlich zwei. Wird es nun also drei spielbare Charaktere geben?

Nomura: Das ist noch ein Geheimnis. Wir können nichts versprechen, aber vielleicht wird ja tatsächlich irgendetwas in diese Richtung passieren.

Kingdom Hearts III befindet sich aktuell in Entwicklung für Playstation 4 und XBox One.

[Via KH13]


Welche Erwartungen habt ihr an die kommenden Kingdom Hearts Spiele? Schreibt es hier!

Über den Autor

DarkMessenger

Nach einer Weile im Forum versorge ich euch nun auch mit News. Ich hoffe, ihr findet Gefallen daran. :3

Kommentare

Für diesen Beitrag sind die Kommentare nur direkt im Forum zu sehen