FF XV laut Tabata nicht mehr Versus XIII

0

Viel Zeit ist seit der ersten Ankündigung von Final Fantasy XV – damals, auf der E3 2006, noch Final Fantasy Versus XIII – vergangen. Vieles hat sich seitdem verändert; die Story, die Figuren, das Setting, sogar der Entwickler, zuerst Tetsuya Nomura, nun Hajime Tabata.

Im aktuellen Active Time Report erklärte Tabata, dass es sich bei FF XV nicht mehr um das Spiel handle, was damals als FF Versus XIII angekündigt worden war, auch wenn die Grundbausteine und Ideen vorhanden geblieben seien.

„Eine Menge Zeit ist nun vergangen…Nach dem Wechsel von Versus XIII zu XV nahmen wir uns als allererstes vor, ein Spiel zu entwickeln, das in sich geschlossen eine komplette Geschichte erzählt. Diese Entscheidung war sehr wichtig und wurde von uns allen zusammen getroffen. Ich fragte mich also, wie wir am besten die gesamte Geschichte in einem Spiel erzählen konnten. Die Essenz dieser Frage war, zu überlegen, wie wir welche Elemente aus Versus XIII auf XV übertragen können und welche leider wegfallen müssen.

Ich sah mir also alles im Detail an. Welche Gebiete wir beibehalten könnten und welche nicht. Zu diesem Zeitpunkt waren schon viele Informationen bezüglich der Versus-Story bekanntgegeben worden, daher versuchten wir, so viel wie möglich davon zu integrieren. Aber es wäre mehr als schwierig gewesen, wirklich alles zu übernehmen, was bis dato existierte. Wir überlegen, welche Möglichkeiten die Next-Gen bieten würde, und auch welche Elemente unbedingt höchste Priorität bekommen müssten, um nicht komplett wegzufallen. Und obwohl wir mehrfach darüber debattierten, kamen wir nie zu einem eindeutigen Schluss.

Im Endeffekt beschlossen wir, so viel Vertrauen wie möglich in [Kazushige] Nojima zu stecken, der die Story für Versus geschrieben hatte, und seine Ideen so getreu wie möglich einzubauen. Und er sagte, solange ich seine Ideen schätze, sei er in jedem Falle zufrieden, auch mit etwaigen Abweichungen. Dieser Zuspruch gab uns das Vertrauen in uns selbst, die Story weiterzuentwickeln und uns so gut wie möglich an die Originalideen zu halten, die Versus XIII bot. Nun stellen sich Fans natürlich die Frage, inwiefern sich die Story bereits geändert hat, und diesbezüglich möchten wir ganz besonders auf drei Punkte eingehen.“

stella

Stella:

„Der erste Auftritt von Stella. Sie sollte die Heldin darstellen, die Noctis gegenübersteht. Dies wollten wir ursprünglich auch so für Final Fantasy XV beibehalten, jedoch fiel es uns im Laufe der Zeit immer schwerer, sie wirklich mit dem Spiel zu verknüpfen. Wir sprachen also darüber, ob wir Stella nun neu auflegen und anderweitig einbringen wollen oder stattdessen einen neuen Charakter erschaffen. Nach zahllosen Debatten beschlossen wir, Stella nicht in Final Fantasy XV einzubauen. Stattdessen fügten wir Luna ein, die eine andere Rolle in der Geschichte einnimmt. Über sie werden wir in Zukunft auch mehr berichten.“

Der Final Fantasy Versus XIII Trailer:

„Der zweite Aspekt dreht sich um die Stadt Insomnia, welcher im Trailer zu Versus XIII gezeigt wurde. Im Trailer wurden die Hauptfiguren im Schloss gezeigt, während der Angriff der Niflheim-Armeen stattfindet. Diese Szene wurde vollständig aus Final Fantasy XV entfernt, und das hat einen guten Grund. Noctis und die anderen verlassen nun vor dem Angriff die Stadt, und das ist sehr wichtig für die Geschichte. So wichtig, dass ich den Grund beinahe als Spoiler sehen würde und daher nicht verraten möchte!“

Beibehaltung von Insomnia:

„Der dritte Aspekt ist nicht wirklich eine Veränderung. Durch die Entferung der Anfangssequenz in Insomnia fürchten inzwischen viele Spieler, dass es nicht mehr möglich sein wird, in dieser Stadt zu kämpfen. Wir können euch jedoch beruhigen: Es wird definitiv Gameplay in Insomnia geben. Wann dies stattfindet und wieso, wird zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten und soll von jedem Spieler selbst herausgefunden werden. Wir arbeiten hier an etwas Großem und hoffen sehr, dass ihr euch darauf freut.“

Final Fantasy XV ist nicht mehr Versus XIII:

„Zu guter Letzt möchten wir darauf hinweisen, dass es natürlich auch einige andere Charaktere gab, die vorgestellt wurden. Zum Beispiel die Frau mit den schwarzen Haaren und den weiblichen Dragoner. Diese Figuren sind immer noch im Spiel vorhanden und haben alle ihre eigene, wichtige Rolle in der Geschichte.  All diese Entscheidungen wurden mit dem Ziel getroffen, Final Fantasy XV zu dem besten Spiel zu machen, zu dem wir imstande sind. Wir können also nur betonen, dass wir alles durchdacht haben und diese Entscheidungen für uns am Ende die richtigen waren.

Wir wissen jedoch, dass viele Fans auch auf Versus XIII gespannt waren und nun befürchten, dieses Spielerlebnis nicht mehr erfahren zu können. Bevor es nun im August Neuigkeiten zum Spiel gibt, möchte ich an dieser Stelle ganz eindeutig sagen: Ja, Final Fantasy XV ist ein neues Spiel, anders als Versus XIII, und wir bemühen uns, daraus das beste in unserer Macht stehende zu formen. Wir hoffen, dass ihr euch auf das Spiel freut. Danke für eure Aufmerksamkeit und Unterstützung!“

Final Fantasy XV ist aktuell in Entwicklung für Playstation 4 und Xbox One. Der Update-Patch zu Episode Duscae wird am 9. Juni um 17 Uhr (mitteleuropäische Zeit) verfügbar sein!

[Via Siliconera]


Schreibt hier, was ihr von diesen Neuigkeiten haltet!

Über den Autor

DarkMessenger

Nach einer Weile im Forum versorge ich euch nun auch mit News. Ich hoffe, ihr findet Gefallen daran. :3

Kommentare

Für diesen Beitrag sind die Kommentare nur direkt im Forum zu sehen