Square Enix: „Goodbye Social Games“

0

Im letzten Jahr hat Square Enix viel Zeit und Geld in Social Games gesteckt, was von vielen Fans nicht gerne gesehen wurde. Es wurden hauptsächlich Free-to-play-Spiele für den Browser oder Smartphones veröffentlicht. In seinem Famitsu-Blog hat sich nun der Mobile Division Producer Takehiro Ando zu dieser Entwicklung geäußert.

Der Titel des Posts ist „Goodbye Social Games“. Ando spricht darüber, dass alle diese Social Games fast gleich sind, nicht zuletzt, weil Square Enix ihre großen Reihen wie Final Fantasy oder die Mana-Reihe durch Spiele wie Final Fantasy: Airborne Brigade, Final Fantasy: All the Bravest oder Circle of Mana, bei denen der schnelle Profit im Vordergrund stand, herunterziehe. Während durch solche Spiele zwar eine breitere Masse angesprochen wird, werden langjährige Fans, die Handhelds oder Konsolen bevorzugen, enttäuscht.

Ando betont, dass Square Enix in nächster Zeit von Social Games Abschied nehmen wird  sich wieder auf „epische und bedeutende“ High Quality-Spiele, die mehr Unterhaltung für eine längere Zeit bieten, konzentrieren wird.

[Quelle: Final Fantasy Network, Nova Crystallis]


Wie steht ihr zu Social Games des letzten Jahres? Postet es hier!

Über den Autor

Toki

Wenn ich mich vorstellen darf: Ich bin Toki. Seit November 2011 bin ich Newsschreiberin der CetraConnection und berichte euch über Final Fantasy, Kingdom Hearts und Co. Ich hoffe, meine News gefallen euch.

Kommentare

Für diesen Beitrag sind die Kommentare nur direkt im Forum zu sehen