[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 384: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4758: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4759: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
CetraConnection • Thema anzeigen - ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Aktuelle Zeit: 04.12.2020, 12:32


##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Alles rund um das Originalspiel Final Fantasy VII und Allgemeines zur Compilation.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline

PlatinumOnConsole

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 3
  • Registriert: 16.04.2020, 07:22
  • Geschlecht: männlich

##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag16.04.2020, 07:39

Hallo liebe Cetra Connection,

Auch wenn ich seit Jahren die Seite gekannt und gerne in ihr gestöbert und gelesen habe, hatte ich nie das Bedürfnis gehabt mich mit gleichgesinnten online auszutauschen.

Ich möchte hier das Ende von Final Fantasy 7 Remake mit euch diskutieren. Falls du daher das Spiel nicht zu Ende gespielt hast so schließe bitte dieses Fenster.

##ihr wurdet gewarnt##

Ich möchte gerne wissen, was eure Meinung zum kontroversen Ende ist. Ich war zunächst sehr verwirrt über die starken Abweichungen zum Original, wusste aber nicht wie ich die ganzen neuen Informationen einzuordnen habe.

Als ich dann einige Erklärungen von Youtubern angeschaut habe traf es mich wie eine Faust in der Magengrube.

Das Spiel ist in Wahrheit kein Remake des Spiels. Sondern angeblich ein Remake der Timeline des FF7-Universums.

Heisst, alles was nach Midgar passieren wird ist gestrichen, eventuell nicht alles. Was man als 100% bestätigt sehen kann, sind die ikonischen Szenen, welche in Form von Flashbacks im Endkampf auftauchten, wie zB Aeriths Tod oder Nanakis Zukunft. Was ja an sich lächerlich wäre.

Es gibt eine interessante Analogie: dass nämlich die "Whispers" oder die "arbiders of fate" welche versuchen das Schickal auf den Gleisen zu halten, eigentlich eine Metapher für die Fans sein sollen, welche sich die Originale Storyline wünschen... nur um dann von Cloud und seinen Freunden abgeschlachtet zu werden. Was an sich eine riesen Frechheit von Square ist.

Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich habe wirklich 13 Jahre auf dieses Spiel gewartet - denn dieses Spiel bedeutet sehr viel für mich, die Story, die Geschichte der Figuren und ihre charakterliche Weiterentwicklung.. aber mit diesem Ende können wir uns sicher sein, nie das Remake zu erhalten was wir uns immer erhofft haben.

Denn zu 90% finde ich ist es ein sehr gelungenes Spiel, welches das Original auch übertrifft. Deswegen ist das Ende für mich nichts anderes als ein Alptraum.

Wie seht ihr das? Gefallen euch die Änderungen? Habt ihr genug von der originalen Story und möchtet etwas komplett Neues erleben? Habt ihr da genug vertrauen, dass Nomura und co das ganze nicht verschlimmbessern?

Ich für meinen Teil fand diese Geister und das Ende.. grauenhaft und schlecht.
Offline
Benutzeravatar

Houselord

Materia-Jäger

  • Beiträge: 29
  • Registriert: 04.11.2010, 10:23
  • Wohnort: Anchorage
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag16.04.2020, 10:07

Habe das Remake auch gerade beendet! Ich bin komplett von der Rolle, kann es echt nicht richtig realisieren. Auf der einen Seite finde ich es brilliant, um sich von den Fesseln des Orginals zu lösen, (was bis zum heutigen Tage immer noch mein Lieblingsgame on earth ist -> Heiligtum!) eigene Ideen umzusetzen und vor allem zu vermeiden das circa zehn FF7 Remake Spiele entwickelt werden müssen, was zwanzig Jahre oder mehr dauern würde. Auf der anderen Seite habe ich die große Befürchtung, dass wichtige Ereignisse (gerade Vergangenheit um Cloud, Nibelheim Vorfall, Zacks Tod usw.) bzw. Eckpfeiler des Orginals (Tod von Aeris) einfach entfernt werden, beziehungsweise verändert werden.

Meine Hoffnung ist, das SE weiterhin die wichtigsten Storyelemente des Orginals als roten Faden nutzt, damit die Orginalgeschichte wenigstens erkennbar bleibt. Sollte beispielsweise ein Ort wie Gongaga nicht vorkommen, wäre dies Schade, aber für mich verkraftbar. Überlebt Aeris? Wäre schon krass... Die Sache mit veränderten Zeitdimensionen ist Geschmacksache, es ist eine sehr einfache Lösung für den Entwickler. Wie es jetzt im Remake umgesetzt wurde, war erzählerisch stark gemacht und hat schon funktioniert. Persönlich mag ich aber nicht diesen Weg, wenn er zu krasse Veränderungen bringt. Auf jeden Fall hat SE es geschafft, dass man über das Remake diskutiert, viel interpretieren kann usw. Und das hat ja gerade auch das Orginal mit seiner Story ausgezeichnet, von daher Chapeau SquareEnix. Nur bitte macht jetzt kein KingdomHearts-Storygeflecht aus FF7!
Bild
Offline

Put Put

Materia-Jäger

  • Beiträge: 72
  • Registriert: 04.11.2007, 16:19

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag16.04.2020, 11:13

Warum sollte man 20 FF7 Remakes brauchen um das Original zu erzählen? So lang ist es wirklich nicht. 3 Episoden reichen da vollkommen aus, vor allem, wenn man nun die Map wie in XV einführt.


Was das Ende angeht.
Man sollte nicht außer Acht lassen, dass dieses ganze Tineline-Veränderungs-Gedöns das Ziel von Sephiroth ist. Dem Bösewicht. Man spielt ihn also grad in die Hände und von daher kann ich mir vorstellen, dass dies korrigiert werden muss.
Man darf die Aussagen des Antagonsiten nicht mit den Aussagen der Entwickler gleichsetzen ^^
Offline

PlatinumOnConsole

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 3
  • Registriert: 16.04.2020, 07:22
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag16.04.2020, 12:16

Aber es sind ja nicht nur die Aussagen des Antagonisten, sondern auch der Protagonisten! Als die ikonischen Flasback (oder eher Flash forward) Szenen gezeigt wurden, sagt Red XIII: "Wenn wir hier scheitern, wird das unsere Zukunft sein" - ich meine, ist mein im Original gescheitert? Warum haben auf einmal die Helden eine "Besinnung"und wollen das Schicksal bekämpfen? Und haben dann die selbe Intention wie Sephiroth, nämlich sich vom Schicksal loszulösen? Warum ist Aerith nicht mehr das unschuldige, aber mutige Blumenmädchen, sondern auf einmal ein "Neo-Abklatsch" welche auf einmal allwissend ist, ein Portal öffnen kann und sich in eine heftige Greenscreen-Schlacht ala Advent Children stürtzt?

So viele Widersprüche, welche zugunsten dieser hinterhältigen Absicht der Entwickler die Charaktere verändern. Lächerlich! Das zeigt schon wei armselig Nomura das "neue Skript" schreiben wird!

Mal davon abgesehen, dass einige Story-Elemente die Erzählung komplett aus der Bahn werfen... das ganze verändert die Entwicklung der Charaktere, was an sich ein absolutes No-Go ist.

Es ist einfach nur so ein cringy Versuch von Square sich vom Plot loszulösen und die Lieblingscharaktere am Leben zu erhalten. Absolut Lächerlich wenn ihr mich fragt!

Ich meine - selbst wenn die Rekreation des originals so aufwändig und lang sein sollte - dann streicht meinetwegen Abschnitte oder sogar die Weapons raus, aber KOMMUNIZIERT das doch bitte, anstatt uns so auf den Arm zu nehmen und obendrein noch treue Fans dermaßen hinters Licht zu führen und sogar noch zu beleidigen...

Ich bin echt am ende :D
Offline

Put Put

Materia-Jäger

  • Beiträge: 72
  • Registriert: 04.11.2007, 16:19

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag16.04.2020, 15:51

Die Ausrede, FF7 ließe sich nicht umsetzen, lass ich eh nicht gelten. Heutige Open World Games wie Witcher 3 sind deutlich komplexer und länger von der Story, als jedes FF. 7 Wäre auch in einem Spiel locker umsetzbar gewesen, wobei ich halt bereit bin, dies aufgrund eines komplexeren Midgars aufzuteilen, aber die Atory ist doch in 30 Stunden erzählt. Solang brauch man zumindest, wenn man nicht leveln muss im Orignal. Die vielen Ortswechsel lassen es größer wirken, als es ist.

Was die Storyänderungen angeht.

Ja noch sehen die Helden den Vorteil, aber da Sephiroth ebenfalls davon profitiert, wird da ein Haken sein und der nächste Twist könnte schon bald Folgen. Um den Planeten zu retten, muss alles wieder in seine Laufbahn gebracht werden. Aerith muss sich opfern, Zack sterben.

Ich sehe sowieso nicht wirklich, ob Zack überlebt hat. Man sieht ja nur die Vision aber es wirkt eher, als hätte Zack in einer anderen Timeline überlebt
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2916
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag18.04.2020, 02:22

Hey hey, hier ist euer Valavdos!

Oh, hier sind ja Leute die ich nicht Mal kenne... war aber auch echt lange nicht mehr hier.
Egal, nun zum Thema!

Also wie schon hier erwähnt wurde, ist das "Remake" bis zum Ende ein Kotau an das Original. Da wurde nahezu alles vom Original umgesetzt, umgebaut, angepasst, verbessert und sogar ordentlich erweitert. Und das recht erfolgreich wie ich finde.

Aber das Ende... wo soll ich nur Anfang...

Ich fange erstmal damit an, mich eines der 3 möglichen Fanlager dazugehörig zu benennen.
Dabei sind in Lager 1 die Leute die das Ende gut finden
Lager 2 finden es schlecht
und Lager 3 sind sich entweder nicht sicher oder haben gemischte Gefühle.
Ich zähle mich zu den letzteren.

Ich finde Zeitreisen und/oder Parallelwelten in Handlungen in denen das nicht der Kern der Geschichte darstellt (wie in Zurück in die Zukunft z.B.), richtig störend. Damit machen es sich die Schreiber super einfach und müssen nicht weitreichend Planen und komplexe Handlungsstrukturen sinnig aufbauen, sondern können auch Regeln brechen und alles Mögliche anstellen. Dadurch wird für mich alles irgendwie banal und jedes Ereignis verliert an Subtanz (hehe), weil ja alles auch plötzlich anders werden kann.

Dies ist allerdings leider im "Remake" der Fall. Was super schade ist, weil jetzt können und werden Nomura und Co. alles anstellen.

Es hinterlässt eine bitteren Beigeschmack. Wie bei einem Gericht, das man als Kind geliebt hat und es endlich erfolgreich nachkochen konnte, aber mit einer einzigen Zutat am Ende versaut.

Ich wollte doch nur mein Lieblingsspiel, welches spielerisch, technisch und optisch einfach nur schlecht gealtert ist, in neuem Glanz erleben. Wie ich mich beim Spielen vom "Remake" ständig gefragt habe, wie dies und jenes wohl jetzt in der neuen Grafikpracht aussehen mag und da wurden teilweise meine Erwartungen in dieser Hinsicht sogar ja auch übertroffen (der Blick gen Himmel/Platte z.B.). Dem Extra Content habe ich mit offenen Armen aufgenommen und die Änderungen habe ich auch wohlwollend akzeptiert (Honey Bee Inn z.B.), weil trotzdem vieles so war wie "damals" nur schöner.
Ich habe mich sogar ertappt wie ich mich fragte, wie wohl die riesige Midgar Zolom den so aussehen/wirken wird, obwohl das erst ein Teil des nächsten Parts ist... Ich denke ihr wisst was ich meine.

Die Geschichte an sich ist für mich selbst heute super. Klar würde man heute einige Sachen anders erzählen und hier und da den Fokus anders lenken. Aber im Kern hätte es die selbe Geschichte bleiben können, nein, sollen(!). Um als waschechtes Remake gelten zu können.

Das wird durch die Implementierung der Whispers und der ganzen Schicksalsänderungs-Thematik nicht passieren. Also ein komplettes "Spiele Remake" werden wir mit Sicherheit nicht bekommen.

Was werden wir den DANN bekommen? Auf jeden Fall
eine veränderte Geschichte bei der niemand mit Gewissheit sagen kann wie diese weiter verlaufen und am Ende ausgehen wird.

Und das ist der Grund warum ich nicht gänzlich davon abgeneigt bin und mich zum 3. Fanlager zähle.
Unser geliebtes Original FF7 bleibt die Reverenz, die eine Wirklichkeit, die Grundlage, so wie jeder es damals für sich persönlich empfunden hat. Und das "Remake" ist ein neues eigenes Werk. Wir werden mit Sicherheit die Schlüsselszene und Markante Sachen wie die Midgard Zolom in der neuen Grafikpracht sehen, aber nicht mehr ganz in dem Zusammenhang wie im Original.
Allein schon dass Crisis Core im Remake eingebunden wird, macht es zu einem etwas anderem Spiel. Das muss man wohl einfach akzeptieren.

Jetzt bleibt es nur noch ab zu warten, in was sie mit diesem Schicksals-Gedöns die Handlung verwandeln werden. Wenn sie es schaffen es gut zu machen (wie auch immer sie das machen wollen), dann ist das natürlich was Gutes. Immerhin haben wir wegen diesem Ende allein ordentlich Stoff zum Spekulieren, Bequatschen und Auflösen und sind sehr gespannt wie es nun mit dieser anderen neuen Geschichte nun weiter gehen wird.

Dennoch bin ich wegen dem Ende auf jeden Fall
etwas skeptisch.
Offline

PlatinumOnConsole

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 3
  • Registriert: 16.04.2020, 07:22
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag18.04.2020, 02:46

Hallo Valvados,

Vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag.

Um ehrlich zu sein kann ich dir in wirklich allen Punkten zustimmen! Ich finde das Remake macht so Einiges besser als das Original! Nur leider wurden einige Story-Elemente "verschlimmbessert" wie das frühe Auftauchen von Sephiroth, oder das Hojo "spoilt" dass Cloud nie SOLDAT gewesen ist.

Ich bin so zwischen Lager 2 und 3... zum einen WILL ich ja mich auf die nächsten Teile freuen können... zum anderen habe ich seit 2002 absolut kein Vertrauen mehr auf Square...

Ich meine seit Final Fantasy X habe ich keine gebührende Story mehr erlebt. Wirklich schade, such XV war leider ein Fiasko in der Umsetzung und in der Erzählweise der Handlung.

Daher fällt es mir durch das letzte Kapitel sehr sehr schwer optimistisch zu sein und auf Nomuras (stichwort kingdom hearts story-logik) Szenario-Kompetenzen zu vertrauen.

Und das ist das Problem ... so salty das jetzt auch klingen mag, solange e Lager 1 existiert, wird Square so weitermachen wie es ihnen beliebt, denn irgendwo sollte doch schon darauf geachtet werden was die (wahren) Fans möchten... daher habe ich auch sofort an die Cetra-Connection gedacht.

Ich frage mich wie die Fans in Japan reagiert haben
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2916
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag18.04.2020, 12:10

Würde mich auch interessieren. Auf Metacritic haben 75% der Spieler das "Remake" positiv bewertet, 6% neutral und 19% negativ.

Bei den positiven Bewertungen sind alle möglichen Spieler vertreten: Fans, Neulinge, Hobby-Journalisten und so weiter. Bei den neutralen & negativen Bewertungen sind es allerdings fast ausschließlich nur Fans des Originals. Und da merkt man deutlich, dass diese Idee eines eher Sequels, welches sich Remake schimpft, bei ganz vielen sauer aufgestoßen hat.

Insgesamt hat das Spiel einen 8/10 User Score. Was zwar nicht sonderlich Low erscheint, aber in Videospiel Bereich eher eine durchschnittliche Bewertung darstellt.
Ich vermute mal mit einem richtigen Remake hätte das Spiel einen höhere Bewertung seitens der Spieler bekommen. Aber das ist reine Spekulation die stark subjektiv ist.
Offline
Benutzeravatar

Ivalina

Lunar-Brigadist

  • Beiträge: 84
  • Registriert: 25.10.2013, 22:14
  • Geschlecht: weiblich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag20.04.2020, 12:19

Uh ich krame mich nach Jahren mal aus.. da ich auch meinen Senf dazu geben MUSS!

Bevor ich anfange muss ich vorher erwähnen, dass ich mich diesmal nicht hab spoilern lassen (bei FFXV war das mein großer Fehler) und FF7 war nicht mein erstes Final Fantasy, sondern Teil 8.

Zunächst das Positive: Sie haben meiner Meinung nach allen Charakteren genug Zeit gegeben und diese wurden sehr gut ausgearbeitet. Das Kampfsystem haben sie sehr gut umgesetzt und ich liebe die Bosskämpfe, die großen Spaß gemacht haben. Auch das die Charaktere so lippensynchron waren (deutsche Version), hat mich sehr gewundert. Im Nachgang habe ich erfahren, dass eigens dazu eine Software entwickelt wurde und je nach Tonlage sogar der Gesichtsausdruck des Charakters ändert. Da hat SE doch sehr viel Arbeit reingesteckt.


Aber leider muss ich auch die negativen Punkte erwähnen:
=> die Grafik ist sehr durchwachsen: im Shinragebäude teilweise der Hammer, in den Slumps sehr grenzwertig die mich an PS3 Zeiten erinnert haben. Ja, es sind mehr Texturen die verarbeitet werden müssen aber hätte man das nicht anders regeln können? Solch matschige Texturen, habe ich seit langem nicht mehr erlebt und dabei ist das nicht einmal ein Open World Game. Objekte und NPCs ploppen auf, hölzerne Animationen...

=> die deutsch Synchro finde ich diesmal an manchen Stellen.. naja nicht so gut und die Übersetzung ist teilweise sehr hölzern. Das war bei FF XV besser umgesetzt.
=> Sephis Auftritte wurden zu inflationär genutzt
=> Copy-Paste Schlauchlevels: ich habe wirklich nichts dagegen wenn man es sich einfach macht, aber man könnte doch zumindest die Räume spiegelverkehrt hinpacken oder noch andere Objekte verwenden, damit es nicht so auffällt
=> Midgar war am Ende immer noch sehr klein, ich hätte mir mehr Ausflüge gewünscht
=> Es wurde doch einige Sachen in die Länge gezogen: Storymode... 5 Std Sidequest.. Storymode... 4 Std Sidequest die leider kaum glänzten. Hätte man nicht eine super schöne Geschichte eines Individuums erzählen können? Tragische Geschichten gäbe es doch genug!


Ich habe auch das Gefühl, dass Aerith und Tifa anders rüberkamen als im Original? Aber evtl. habe ich zuviel Abridged auf Youtube geschaut...
Uuuuund bin ich die Einzige, die Clouds Tanzeinlage ala KPop-Star echt grenzwertig fand? Warum kann er das??? :lol:
Der Rest feiert es und ich scheine da eher eine Ausnahme zu sein :mrgreen:

So nun kommen wir zum Ende: ich erahnte Böses und es ließ sich leider Bestätigen:
SE-Hauptquartier: Wie können wir mehr Kohle machen? :sabber: :sabber:

Das Argument, jeder wisse wie es ausgeht und es keinen Überraschungsmoment gäbe, denen sage ich: Überraschung, es ist halt ein Remake! Warum man da komplett neue Wege gehen muss, ist mir nicht schlüssig. Auf der anderen Seite zwar Interessant, was wäre wenn... aber wohin läuft das Ganze: Änderungen ziehen Konsequenzen mit sich und ich soll im Spiel genau das spielen um zu schauen was passiert und "Hätte hätte, Fahrradkette" um alles wieder am Ende rückgängig zu machen? Ist das der Grund, warum SE nicht sagen wollte, wieviele Teile sie rausbringen werden und in welchem Rhytmus? Ich bin wirklich skeptisch aber hauptsächlich weil es SE ist, die letzten Jahre immer wieder dat gleich gemacht haben. Siehe FFXV oder KH3.

So meine Gedanken sind ein wenig zusammenhanglos und abgehackt.. das bringt wochenlanges HO mit sich >_>
Offline
Benutzeravatar

Blaight

Materia-Jäger

  • Beiträge: 55
  • Registriert: 06.10.2007, 19:33

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag20.04.2020, 14:55

Ich bin noch dran, aber schön zu sehen, dass hier noch etwas Leben im trägen Leib des Leviathan ist.
Für die einen ein Idiot, für die anderen ein Idol
Ich lebe in der Dunkelheit wie Hannelore Kohl
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2916
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag22.04.2020, 09:59

Stellt euch mal vor, dass der nächste Part einfach Final Fantasy XVI heißen wird. :mrgreen: Ist ja auch ein komplett neues Spiel.
Offline

DemonRedHood

Materia-Jäger

  • Beiträge: 70
  • Registriert: 22.07.2016, 18:53
  • Geschlecht: männlich

Re: ##SPOILER DISKUSSION## Das Ende von FFVII Remake

Beitrag27.04.2020, 19:39

Ich muss sagen ich bin Begeistert von Remake die neue Story ist intressant ich bin gespannt wie sich alles Entwickelt welche wendungen es geben wird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron