Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 07:56


Warum ist FF7 besser als andere?

Alles rund um das Originalspiel Final Fantasy VII und Allgemeines zur Compilation.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline

SiMu

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 4
  • Registriert: 04.06.2009, 11:27

Warum ist FF7 besser als andere?

Beitrag04.06.2009, 11:36

Salut!

Es gibt sicher andere Meinungen, aber ihr gibt mir sicher recht, dass FF7 allgemein als das beste Final Fantasy bezeichnet wird. (Die Verkaufszahlen bestätigen dies auch noch zusätzlich)

Ich vertrete definitiv auch diese Meinung, aber ich frage mich immer wieder, warum dem eigentlich so ist?

Was ist an FF7 besser als an FF6, FF8, FF9, FF10, ....
Was macht es so einzigartig?

Gibt es eurer Meinung nach auch Sachen, die bei FF7 schlechter sind?

Ich freue mich auf jeden Fall auf eure Meinung :-)

... ausser ihr habt dieses Thema schon x mal durch diskutiert -> dann sagt dies bitte (bin hier neu registriert)

Gruss
SiMu
Offline
Benutzeravatar

genkaiokairu

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 610
  • Registriert: 25.01.2009, 01:52
  • Wohnort: Da von wo ich schreibe
  • Geschlecht: männlich

Beitrag04.06.2009, 13:50

Die Szene mit "Aerith's letzten sekunden" war in den top 10 der "wichtigsten Momente aller Spiele" oder sowas in der Art.

Naja... die Story ist einfach hammermäßig... Es ist nicht dieses friedliches "lalalala", sondern sehr ernst angesetzt.
Andererseits gibt es auch humorvolle Szenen, die aber wieder eine schnelle Wendung haben können...

Allerdings hat FFVII auch sehr viel Spannung. Man weiß nie was als nächstes passiert und immer wenn man denkt: "Ach das ist doch so vorraussehbar", wird man vom Gegenteil überzeugt.
Schade ist aber, dass alle, die Crisis Core vor dem orginal Spiel gespielt haben, diesen Effekt normalerweise nicht haben, da sie ja schon das meiste, was die Story so interessant macht, bereits wissen und deshalb keine Spannung aufgebaut werden kann...
Mike Godwin sagt: „Mit zunehmender Länge einer Online-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit Hitler oder den Nazis dem Wert Eins an.“
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2909
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Beitrag04.06.2009, 17:51

Dito!

Warum ich persönlich FF 7 als den besten Final Fantasy Teil finde ist, dass ein Teil der Story unserer Welt sehr ähnelt.
Dieses streben nach Macht, Technik und Wissen ist bei uns auch ein sehr großes Problem.
Dabei achtet die Menschheit gar nicht auf die Nebenwirkungen und auf den Planeten allgemein.
Und so passiert es, dass Der Planet langsam ausstirbt. Der letzte Lebenstropfen saugt der gierige Mensch dem Planten aus.
Dann ist da noch diese PERFEKTE Mischung aus Atmosphäre und genialer Musik. Dies Bleibt einem sehr lange in Erinnerung.
Um negative Aspekte von Final Fantasy VII zu nenne müsste ich über ein par Dinge Meckern die technisch nicht umsetzbar ( zu der Zeit ) wahren.
Wie z.B.
Mehr und größere Städte, Ein ''Weltmodus'' der sich stark verändert, Sprachausgabe ( wenigstens bei den CG Animationen ) oder lebendiger Welt bzw. mit viel Bewegung ( mehr Autos die durch die Gegend fahren, n par Flugzeuge in der Luft oder einfach nur Wanderer ) und ein par Sachen mehr.

Final Fantasy VII hatte ( und hat ) was ... was kein anderes Spiel hat. Aber was das ist weiß ich auch nicht so genau. ^^
Bild
----------------------------------------------------------- Twitter: @Valvados
Offline
Benutzeravatar

TheWing

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 699
  • Registriert: 16.08.2008, 18:36
  • Wohnort: Hamburg

Beitrag04.06.2009, 22:41

Es gibt genau zwei Argumente, wieso FFVII der beste Teil der Reihe ist 8)
*auf Tifa zeig* Ratet mal welche^^

Richtig, einmal, wie Valvados schon erwähnte, der Bezug zu unserer realen Welt - gerade jetzt, in Zeiten von Naturkatastrophen und globaler Erwärmung, entfaltet die Story ihre volle Wirkung.
Der andere Aspekt wäre vllt., dass sowohl der Bösewicht als auch der Held von dem ultimativen Bösen gesteuert werden.
*merkt grad dass der Witz oben wegen weiteren Argumenten nicht aufgeht^^*

Dazuzählen könnte man noch:
- der Tod von Aerith, nachdem behauptet wird, dass sie die einzige Hoffnung ist
- das unglaublich befriedigende zerhackstückeln von Sephiroth um Aerith zu rächen
- die Charaktere - vom Emo (korrigiere, 2 Emos) bis zum jugendlichen, sprechenden Wolf-dingsy ist alles mit am Start
- und natürlich das Fort Condor Minispiel^^
Bild
Ist aktuell zwar nicht soo viel los, aber ich bin meistens da (zumindest afk^^). Zum Abend hin ist am meisten los. Einfach auf das Bild klicken.
Offline

SiMu

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 4
  • Registriert: 04.06.2009, 11:27

Beitrag05.06.2009, 08:58

@genkaiokairu: das hat etwas, dadurch dass das ganze sehr ernst ist, "leidet" man viel mehr mit den Charakteren mit.
z.B. hat ja beinahe jeder Charakter so sein Problem aus seiner Vergangenheit
- Barret: Zerstörung von Corel
- Red XIII: sein Vater
- Vincent: die Geschichte mit Lucrecia
- ...
durch diese Probleme wirken die Charaktere irgendwie sehr echt und man kann sich gut in ihre situation hineinversetzen.

und wenn ich schon bei der vergangenheit bin, könnte man da noch hinzufügen, dass storymässig allgemein sehr viel auf der Vergangenheit beruht (Altes Volk, Jenova, Shinra, die ganze Geschichte in Nibelheim, die oben angesprochenen Probleme, Zack, ...) Dadurch wirkt die Stroy sehr tiefgründig. Allein schon der Fakt, dass man jens Spiele (Compilation) auf der Story aufbauen kann, sagt dies schon aus.
Und dies wäre nun auch glauch ein Grund warum Crisis Core usw. so gut ist. :-)
Offline
Benutzeravatar

SuMi

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 1
  • Registriert: 30.07.2009, 10:13

Beitrag30.07.2009, 10:24

Hm Ich dachte immer das FF X geil ist, bis Ich VII angefangen habe .. Es ist die Stimmung .. Die Atmosphäre.. alles irgendwie

Und der eiserne Wille Sephiroth in seinen Hintern zu treten xD
Zuletzt geändert von SuMi am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Anubis

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 800
  • Registriert: 27.09.2007, 17:41
  • Wohnort: Trier

Beitrag05.08.2009, 18:06

Dinge, die mir an FFVII besser gefallen als an den anderen Teilen:
- Die Charaktere (v.a. Vincent, Sephiroth und Zack)
- Die Atmosphäre (von düster über melancholisch bis seltsam lähmend; einige "fröhliche" Momente/Szenarien lockern das Geschehen wieder etwas auf = tolle Dynamik)
- die Musik (technisch zwar veraltet, sind die Kompositionen aber inzwischen so in meinem Kopf verwachsen und das verbunden mit etlichen Emotionen und unvergesslichen Momenten, dass die VII-Musik mir bis zum Tod in melancholischer und nostalgischer Erinnerung bleiben wird)
- die Welt (Steampunk, Sci-Fi, Mittelalter und typisch japanische Einflüsse ergeben für mich das perfekte Abbild eines Final Fantasy`s)
- Die Story (gefühlvoll, glaubwürdig, trotzdem abgedreht und voller einmaliger Wendungen und Ereignisse! Ich scheiß auf HD-Grafik, wenn es um FFVII geht!)

Dinge, die mir an anderen Teilen besser gefallen:
- Die deutsche Übersetzung (wer hat das übersetzt? Ein Analphabet? Ein Affe? George W. Bush???----------wenn er denn Deutsch könnte...)
- Ab FFVIII die Grafik natürlich, aber das ist erstens selbstverständlich und zweitens nebensächlich in diesem Fall!
- Die Steuerung ab FFVIII
There is nothing either good or bad. But thinking makes it so...
-William Shakespear-
Offline

Raven

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 5
  • Registriert: 18.08.2009, 00:29
  • Wohnort: Brunsbüttel

Nirgendswo anders findet man sowas

Beitrag18.08.2009, 17:12

Es ist einfach dieses Gefühl das es gut ist die Sache mit zuerst Fett EX-Soldat
und dann doch nurn Bauernbubi bis Standard Infanterist
dieses ganze mit der Vergangenheit es alles zu lüften.
Das macht auch die anderen Teile der Compilation so geil.
Ich z.b hab mir zu Anfang nur die PSP geholt wegen CC
da ich schon als kleiner Junge immer FF7 gezockt hab
und immer diesen Drang hatte alles herauszufinden^^
Das wären meine Gründe warum FF7 das Beste (da kann niemand was gegen sagen,außer die die es nicht gespielt haben)
92% aller Jugendlichen hören HipHop und Rap. Wenn du zu den 8% gehörst,

die noch richtige Musik wie zum Beispiel Metal oder Rock hören, kopiere

diesen Satz in deine Signatur, um den Kampf gegen HipHop zu

unterstützen.
Offline
Benutzeravatar

bloodyzero

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 3
  • Registriert: 23.08.2009, 15:17

Beitrag23.08.2009, 16:03

die geschichte ist das beste was es gibt ...
es kommen Überraschung die mal nie erwartet hätte
z.b. die stelle wo sich herausstellt das cait sith ein Spion ist !
(habe ich nicht erwartet) :D
oder es gibt auch witzige stellen z.b.die stelle wo Cloud ein Kleid anziehe musst
diese stelle werde ich nie vergessen ^^
also trotz veralteter grafik ist das spiel das beste was ich je gespielt habe ^^
Find and destroy the people befor they do it !

finde und zerstöre die Menschen bevor sie es tun!

dissidia i´m waiting !
Offline
Benutzeravatar

Seraphim

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 609
  • Registriert: 09.04.2009, 13:40
  • Wohnort: Weißlauf
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag23.08.2009, 16:55

Als ich das allererste Mal Final Fantasy VII ausgeliehen hatte, kam ich nicht weiter als bis zum zweiten Reaktor. Das mag merkwürdig klingen und ich kann es mir heutzutage selbst nicht mehr erklären, aber ich kam da einfach nicht weg. Ebenso rätselhaft erschien mir das Materiasystem. Frustriert brachte ich das Spiel zurück, gewillt, es nie wieder anzurühren.
Zum Glück hab ich dieses Wollen nie durchgesetzt!
Nach dem zweiten Anlauf klappte alles einwandfrei, der Reaktor war kein Problem mehr, ich kam dahinter, wie man die Materia verwendet...und mir offenbarte sich eines der schönsten Spiele, das ich jemals gezockt habe. Viele interessante Charaktere, von denen nur verschwindend wenige unsympathisch sind, unerwartete Storywendungen, ein frustfreier Schwierigkeitsgrad und andere positive Aspekte.
Neben der VIII das FF, das ich oft durchspielen kann, ohne dass Langeweile aufkommt. Zu allem Überfluss ist es auch weniger zäh gestaltet wie die VIII.
Zuletzt geändert von Seraphim am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Anubis

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 800
  • Registriert: 27.09.2007, 17:41
  • Wohnort: Trier

Beitrag23.08.2009, 18:46

Wen legt Cloud da eigentlich gerade flach, Seraphim? Ist das Tifa? Auf dem Bild da!
There is nothing either good or bad. But thinking makes it so...
-William Shakespear-
Offline
Benutzeravatar

Seraphim

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 609
  • Registriert: 09.04.2009, 13:40
  • Wohnort: Weißlauf
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag23.08.2009, 19:01

In meiner Vorstellung hat er keine andere flachzulegen, nach Aerith schaut es eigentlich auch nicht aus. XDD
Bild
Offline
Benutzeravatar

Anubis

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 800
  • Registriert: 27.09.2007, 17:41
  • Wohnort: Trier

Beitrag23.08.2009, 19:11

In deiner Vorst... Ok, war ja nur ne Frage...:oops:
Nee aber FFVII ist auch deswegen das Beste. Genau deswegen... :wink:
There is nothing either good or bad. But thinking makes it so...
-William Shakespear-
Offline
Benutzeravatar

Blex

AVALANCHE-Rebell

  • Beiträge: 18
  • Registriert: 24.08.2009, 22:20
  • Wohnort: Aachen

Beitrag24.08.2009, 23:50

Boh da kann man so vieles nennen ^^

Die Charkatere sind von einzigartigem Tiefgang so wie ich sie in keinem anderen RPG kenne. Man fühlt sich richtig in sie ein. Jeder hat eine besondere Persönlichkeit

Die Stimmung ,die vermittelt wird in einer moderen Welt, die unserer ähnelt. Man scheint oft nur Hoffnungslosigkeit und Trauer in der Welt zu treffen beim zocken neben echt lustigen Passagen wie dem Wall Market^^

Einen der stylischsten (End)Gegner aller Zeiten: Sephiroth....Man jeder will mal mit dem zocken^^

Dieser genialen Idee, dass ein spielbarer Chara sterben muss

Dieses Geheimnisvolle und Mysteriöse was die Story umgibt

und und und und und und ^^ is einfach der beste Teil :D

P.S. zwar mag ich auch den IX aber der is mir iwie zu plüschig und zu bunt und da wird auch das auch alles iwie aufs Mittelalter aufgezwungen was gar nich zu nem jap. RPG passt
Zuletzt geändert von Blex am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Charlie: Oh, God..What is that??

Unicorn Blue: It's a Leopluredon, Charlie!

Unicorn Red: A magical Leopluredon!!
Offline

Tama

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 2
  • Registriert: 30.08.2009, 16:55

Beitrag30.08.2009, 17:02

Ist die Frage ernst gemeint warum FF7 das beste ist. Die Antwort ist denkbar einfach: wegen allem. So hoffe nun ist allen geholfen, denen das noch net klar war :).
Offline
Benutzeravatar

D-Man

AVALANCHE-Rebell

  • Beiträge: 13
  • Registriert: 04.09.2009, 16:13
  • Geschlecht: männlich

Beitrag05.09.2009, 18:41

Nunja,

es war das erste FF was ich überhaupt gespielt habe... (damals 1998)
Hatte bisher nur Zelda, Secret of Mana und Illusion of Time gespielt.
Muss aber ganz ehrlich sagen, dass ich anfangs eher abgeneigt war, als ich einem Bekannten beim Spielen zuschaute (er fuhr gerade mit dem Buggy auf der Weltkarte rum). Als ich letztendlich selbst die Ehre hatte, dieses Spiel kennenlernen zu dürfen, wurde ich vom Gegenteil überzeugt...:shock:

Und nun?

Ich glaube vor 3 Jahren habe ich es das letzte mal durchgespielt (diesmal sogar mit Ruby und Emerald Weapon.)
Eigentlich sollte ich es mittlerweile auswendig kennen, aber da ich es mir gestern via PSN auf meine PSP geladen habe, wird mir auch diesmal nichts anderes übrig bleiben.

Aber was macht dieses Game so "toll" ?
Was für ein Spielerlebnis muss das gewesen sein, das FF8,9,10,etc. nie wieder erreicht hat?
Es muss mit den Charakteren zu tun haben, ganz einfach, weil man sie kennen lernt. Man versteht ihre Beweggründe (Siehe Sephiroth). Wobei "verstehen" auch so ein Thema bei FF7 ist.

Beispiel FF8: Antagonistin Artemisia

Was denkt man da, als man von ihr hört(liest) ?
"Ok, noch eine Hexe...?"
Aber das Wie,Wo,Was weiß keiner. Das ist halt gegeben.

Wahrscheinlich liegt das auch daran, dass man FF7 mehrmals durchspielen muss, um wirklich alles zu verstehen (und ich muss dazu sagen, dass nicht wirklich alles im Spiel ersichtlich ist. Dank dieser netten Website hier, habe ich das Spiel dann mit völlig anderen Augen gesehen. Von daher noch einmal vielen lieben Dank an das Team!) :wink:

Eigentlich ist das ein Fass ohne Boden. Könnte hier unzählige Gründe nennen, warum es das bste FF7 war und noch immer ist.
Aber ich denke das hier soll ersteinmal reichen. :lol:
Offline
Benutzeravatar

Konjiko

AVALANCHE-Rebell

  • Beiträge: 13
  • Registriert: 12.10.2009, 05:14
  • Geschlecht: männlich

Beitrag12.10.2009, 05:31

hallo erstmal,ich bin neu hier aber schon ganz lange "mitspieler"
dieses meisterwerks =3

@topic: ich bin der meinung das spiel hat bei mir einen ehrenplatz ,zum einen wegen der unglaublich packenden story,die emotionen der charaktäre wie man mitgerissen wird und natürlich die geniale musik die jede szene perfekt untermalt.
obwohl das spiel nun einige jahre auf dem buckel hat ist es immernoch das einzige spiel was in meiner playstation ist und bleiben wird.
ausschlaggebend würde ich sagen liegts auch daran das dieses spiel das erste und einzige spiel ist was mich knatschen gebracht als ich am ende der ersten cd angekommen war.

das ist nun knapp 14 jahre her,ich bin 20 und spiel es immernoch mit dem gleichen spaß wie früher und obwohl ich denke jedes geheimnis im spiel entdeckt zu haben werde ich beim nächsten durchspielen eines besseren belehrt (und sei es ein übersetzungfehler ,wo aufeinnmal hölländisch oder o.ä. gesprochen wird.(dazu würde mich interessieren ob bei euren versionen auch der fall ist^^).

nunja dann werde ich mich mal meinen vorposter anschließen,es gibt einfach zuviele gründe um sie alle aufzuzählen.

p.s. ich bin zwar oft auf dieser seite aber hatte heute erst die idee mich zu registrieren,wollte mich dann endlich mal für die patches bedanken für die alte pc version(chocobo patch/xp patch) :)
Zuletzt geändert von Konjiko am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Charun

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 6
  • Registriert: 18.10.2009, 12:42
  • Wohnort: Leipzig

Beitrag18.10.2009, 12:51

Eigentlich ist es total einfach.
Final Fantasy 7 hat die beste Story und das beste Kampfsystem aller FF-Games.
Schön wär es, wenn es wie in 10 wär, wenn man Rundenbasierung hätte, aber so schlimm ist es auch nicht.
Auch wenn die Grafik gegenüber den anderen schlechter ist, geht es um Spielspaß. Zumal hat es sehr viele Minigames, die viel Fun machen.

FF8 hingegen verstaubt bei mir, einfach weil es mich mit den Zaubern nervt.
Offline
Benutzeravatar

Makkusu

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 7
  • Registriert: 31.10.2009, 22:56

Beitrag15.11.2009, 09:41

Wahrscheinlich ist FF VII für viele das beste FF, weil es, wie schon erwähnt "ein Fass ohne Boden" ist. Wenn ich allein daran denke, wie viele verschiedene Interpretationen aller möglichen Szenen ich schon gehört und selbst erdacht habe.
VII lässt viel Freiraum und manches ergibt für sich vielleicht wirklich keinen Sinn oder ist unlösbar, doch genau das reizt den Spieler und so versucht er wieder und wieder das Puzzle zu lösen, während ein IX oder X oder natürlich VI wunderschöne Geschichten sind, die sich bis auf wenige dieser Stellen einfach aufsaugen lassen. VII aber lässt einen immer wieder vor eine Wand laufen und so zerbricht und zermartert man sich das Hirn wieder und wieder und das macht ein RPG aus, dass man es immer wieder spielen möchte.

Oder wie ein schwedischer Möbelhersteller es sagen würde: Entdecke die Möglichkeiten!
Bild
Hat da jemand Steampunk gerufen?
Offline
Benutzeravatar

Anubis

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 800
  • Registriert: 27.09.2007, 17:41
  • Wohnort: Trier

Beitrag15.11.2009, 17:18

VII lässt viel Freiraum und manches ergibt für sich vielleicht wirklich keinen Sinn oder ist unlösbar, doch genau das reizt den Spieler und so versucht er wieder und wieder das Puzzle zu lösen, während ein IX oder X oder natürlich VI wunderschöne Geschichten sind, die sich bis auf wenige dieser Stellen einfach aufsaugen lassen. VII aber lässt einen immer wieder vor eine Wand laufen und so zerbricht und zermartert man sich das Hirn wieder und wieder und das macht ein RPG aus, dass man es immer wieder spielen möchte.

Weise gesprochen! Genauso denke ich auch, konnte nur nicht die richtigen Worte dafür finden!
:)
There is nothing either good or bad. But thinking makes it so...
-William Shakespear-
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2909
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Beitrag14.01.2010, 18:05

Dieses Video beantwortet die Frage. ^^
gefunden von Thorralt
Bild
----------------------------------------------------------- Twitter: @Valvados
Offline
Benutzeravatar

Thorralt

AVALANCHE-Rebell

  • Beiträge: 11
  • Registriert: 14.01.2010, 18:22
  • Wohnort: Saxony

Beitrag14.01.2010, 18:39

an die Szene mit dem zug (im video) kann ich mich gar net erinnern :?:
Bild
No Bagpipe - No Fun

Früher Oh Dae-Su
Jetzt Thorralt
Offline
Benutzeravatar

thauglor

Moderator

  • Beiträge: 335
  • Registriert: 24.09.2007, 11:42
  • Wohnort: Vril

Beitrag14.01.2010, 19:30

Das kam nur wenn mans nicht geschafft hat den Zug der auf North Corel zugerast ist ist rechtzeitig zu bremsen.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Thorralt

AVALANCHE-Rebell

  • Beiträge: 11
  • Registriert: 14.01.2010, 18:22
  • Wohnort: Saxony

Beitrag14.01.2010, 20:41

stimm, jetzt erinner ich mich wieder :)
Bild
No Bagpipe - No Fun

Früher Oh Dae-Su
Jetzt Thorralt
Offline
Benutzeravatar

adids

Sephiroth-Klon

  • Beiträge: 3
  • Registriert: 04.02.2010, 17:19
  • Wohnort: GM

Beitrag04.02.2010, 17:45

Viele Characktere sind auch sehr beliebt und waren damals neue arten, wie Sephiroth und Vincent
Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron