Aktuelle Zeit: 23.02.2020, 20:05


Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-Stuff

Alles rund um das Originalspiel Final Fantasy VII und Allgemeines zur Compilation.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-Stuff

Beitrag25.12.2019, 10:55

Da ich in der Cetraconnection-Community bisher nicht viel dazu mitbekommen habe, wollte ich selbst gleich mal zur Tat schreiten und sämtliche Trailer, Announcements, Gameplay-Einblicke, Commercials etc. zum baldigen Start des sehnsüchtig erwarteten Final Fantasy 7 Remake teilen und bei den noch kommenden Dingen entsprechend aktualisieren.

Für alle, die glauben, dass sie den einen oder anderen früheren Trailer verpasst haben könnten, gibt 's hier nochmal 'ne kleine Zusammenstellung dieser in guter Videoqualität - umfasst quasi sämtliches Videomaterial... angefangen vom E3-Trailer von 2015 bis zum Tokyo-Game-Show-Trailer von 2019:



-----------------------------------------------------------------

Weiter geht 's mit einer Szene aus 'nem offiziellen Live-Gameplay des Remakes mit Yoshinori Kitase (war bereits Produzent & Drehbuchschreiber des originalen Playstation-Games Final Fantasy 7) auf der Tokyo Game Show 2019.



Hier bekommt man mal einen tieferen Einblick in das Gameplay mit dem neuen Kampf-System, was offenbar echt Laune machen wird und wohl so 'ne richtig überkrasse Kreuzung aus Final Fantasy 7 und den Battle-Arena-Toshinden- bzw. den Soul Calibur-Games werden könnte.

Man beachte vor allem mal die gigantischen Licht- und Spezialeffekte, die sehr detaillierte Grafik, den wirklich hervorragenden Slow-Motion-Mode, den richtig knusprigen, kraftvollen Sound der Schwertangriffe, Schläge und sonstigen Effekte - und nicht zuletzt die äußerst lebhafte Orchestrierung des wohlbekannten Battle-Themes "Those who fight".

Eine echt coole Neuerung scheint vor allem die zu sein, dass die Beschwörungs-Monster diesmal aktiv mitkämpfen und scheinbar über eine Vielzahl von Angriffen verfügen.
Ich könnte mir sogar denken, dass die Macher des Remakes vielleicht noch eine Funktion implementieren, bei der die Aufruf-Monster wie die Charaktere aufleveln und dadurch (ähnlich wie mit den Espers aus FF6 oder den Guardian Forces aus FF8) neue Fähigkeiten und Zauber freigesetzt werden.

Wenn die darüber hinaus noch einen Multi-Player-Modus für dieses echt vereinnahmende und hoch-dynamische Kampfsystem spendieren würden und man die Kämpfe dadurch mit guten alten Freunden bestreiten könnte, wäre das echt fantastisch.

Aber allein von den hier zu sehenden Gameplay-Eindrücken des Kampfsystems wird das Remake wahrscheinlich schon 'ne echte Revolution in Sachen RPG-Standards.
Wenn die tiefgängige Story des Games in ähnlich gehaltvoller Weise erzählt wird und noch einige zusätzliche Begleit-Stories enthält, die dem Spiel zusätzliche Tiefe und einprägsame Erinnerungen verleihen, könnte Final Fantasy 7 Remake locker das Spiel des Jahres, Jahrzehnts oder vielleicht sogar Jahrhunderts werden - sowohl für Neulinge, als auch für die Fans des Originals.

Aber Square-Enix ist als japanisches Unternehmen eben bekannt dafür, außergewöhnliche Videospiele mit tiefgängigen Handlungssträngen zu kreieren.


Wer die komplette Version dieses Live-Gameplay-Videos, die über 45 Minuten geht, anschauen möchte, kann das unter folgendem Youtube-Link machen:



-----------------------------------------------------------------

Kürzlich gab es zum Remake von Final Fantasy 7 auch noch einen japanischen Werbespot mit echten Schauspielern (die allerdings keinen direkten Bezug zur Handlung des Spiels haben, aber viele liebenswerte, hingebungsvolle und teils echt schräge, humorvolle Andeutungen zum Spiel machen).

Da dieser kürzlich auch noch - zumindest in Teilen - mit englischen Untertiteln erschien, wollte ich den hier noch mal für alle posten:



Das ist wohl einer der längsten Werbespots, den ich ohne große Unterbrechung anschauen konnte (... im Grunde genommen hasse ich Werbung und vermeide sie um jeden nur erdenklichen Preis...) und der vermutlich so 'ne Art Reminiszens darstellt, die das REUNION-Feeling wohl 'n bisschen viral gehen lassen soll.
Zuletzt geändert von Master Mi am 26.12.2019, 11:04, insgesamt 7-mal geändert.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag25.12.2019, 11:33

Vor Kurzem kam noch ein aktueller Trailer (Trailer von "The Game Awards 2019") zum Final-Fantasy-7-Remake heraus:



Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag06.01.2020, 20:25

Ein guter Neujahrs-Start beginnt mit einer Bombing (Mission) Demo
---------------------------------------------------------------

Das fängt ja mal richtig geil an.

Hab' gestern gerade noch mit 'nem Kumpel richtig lange an 'nem Remix zu dem legendären Final-Fantasy-7-Battle-Theme "Those who fight" gesessen und da mal 'n paar Neuerungen in Sachen Komposition und Sounddesign ausgetestet - direkt bis ins neue Jahr hinein (und dazu natürlich noch 'n paar alte Silvestervideos aus meinen beginnenden Silvester-Bomben-Bastler-Tagen mit meinen echt krassen technischen Anleitungen dazu angeschaut - wo wir uns echt fast bepisst haben vor lachen ^^) ...

... und da kommt am selben Tag, dem Neujahrstag, nicht etwa gleich das neuste Videomaterial zum Intro des langersehnten Remakes von Final Fantasy 7 raus.

Das Videomaterial von der Demo stellt quasi das krass überarbeitete und leicht erweiterte Intro des Original-Spiels von 1997 mitsamt den ersten Spielminuten in der folgenden Reaktor-Mission dar - war natürlich hin und weg von der Atmosphäre, den ganzen grafischen Details und den echt bombastischen Soundeffekten, die ich über mein kleines Tonstudio gleich mal richtig hart aufsaugen konnte.

Das bloße Intro wurde auf einigen Youtubekanälen inzwischen zwar öfters mal gelöscht...
Aber es gibt mittlerweile wohl sogar schon 'ne offizielle Demo des Spiel mit Intro und der ersten Reaktor-Mission.
Mal schauen, ob wenigstens dieser Stream mit der offenbar vollständigen Demo für 'ne Weile auf Youtube bleibt.



Ich glaube...

Das Game wird wahrscheinlich größer und gehaltvoller als es sich die eingefleischtesten Fans je erträumt haben. ))
Zuletzt geändert von Master Mi am 19.01.2020, 00:44, insgesamt 1-mal geändert.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

Redjac

Moderator

  • Beiträge: 1476
  • Registriert: 10.02.2010, 15:25
  • Wohnort: Stralsund
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag16.01.2020, 23:40

Hab mir bei weitem noch nicht alle Videos angesehen, werde ich definitiv aber noch nachholen. Etwas gehypt bin ich ja.
Happiness in intelligent people is the rarest thing I've ever seen.

Ernest Hemingway
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag19.01.2020, 12:53

Redjac hat geschrieben:Hab mir bei weitem noch nicht alle Videos angesehen, werde ich definitiv aber noch nachholen. Etwas gehypt bin ich ja.


Yo, mach das.

So wie 's von offizieller Seite her aussieht, wird der Release zum Remake von Final Fantasy 7 wohl um gut einen Monat in Richtung April verschoben.
https://square-enix-games.com/en_GB/new ... pment-team

Wobei ich locker auch bis zum Ende des Jahres warten könnte, wenn die Entwickler im Gegenzug all ihren großen Ideen und ihr volles kreatives Potenzial in dem Remake ausschöpfen können.

Besides - für den Fall, dass du mal reinhören willst...
Hab' die Tage auch noch mal 'n kleines generalüberholtes Preview zu meinem Final-Fantasy-7-Remix hochgeladen und frisch im Final-Fantasy-7-Bereich gepostet.

Der dürfte jetzt schon wesentlich professioneller klingen.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

thauglor

Moderator

  • Beiträge: 337
  • Registriert: 24.09.2007, 11:42
  • Wohnort: Vril

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag25.01.2020, 01:10

bin einerseits schon bißchen hyped, andererseits habe ich grundsätzliche abneigung gegen das episodenmodell und die damit einhergehende preispolitik.

verfolge ansonsten gerade bewusst wenige trailer und infos, das spiel ist aber vorbestellt. normale version aber und nicht die für 299€.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag28.01.2020, 17:29

Ich würde das "Episodenmodell" gar nicht so sehr auf die Waagschale legen - denn laut Ankündigung soll eine einzelne Episode vom Spielumfang jeweils in etwa so lang wie das gesamte Original-Spiel werden, was echt vielversprechend hinsichtlich der Erweiterung bzw. Vertiefung des FF7-Universums klingt.

https://www.giga.de/news/jede-final-fan ... el-werden/

Also wenn du an dem Original-Spiel Final Fantasy 7 mit dem Erforschen aller Extras ca. 100 Stunden gespielt hast, wirst du an der Episode 1 des Remakes (soll 2 Blu-ray Discs umfassen) wohl auch schon mal 100 Stunden spielen und entdecken können.
Und wenn das gesamte Remake grob geschätzt 4 Episoden enthalten wird, könnten das in dem Fall locker 400 ausgiebige Spielstunden werden.
Also spieltechnisch oder vom Umfang her wirst du da wohl keine halben Sachen oder gar noch weniger präsentiert bekommen.

Und deinen Speicherstand vom Ende der Episode 1 mit all deinen Stats und gesammelten Items wirst garantiert auch in der direkt anknüpfenden Episode 2 uneingeschränkt weiterverwenden dürfen.
Wird wohl ähnlich wie die 2 CD-Wechsel aus dem Original-Spiel ablaufen.

Ein anderer Punkt ist, dass du durch die Episoden nicht gleich mit der kompletten Handlung des gesamten (stark erweiterten) Remakes überfordert wirst, sondern die erweiterte Story nach der Episode 1 erstmal in Ruhe sacken lassen und verarbeiten kannst.
Wenn der erste Teil nämlich schon richtig interessant ist, wird das deine Vorfreude auf kommende Teile wahrscheinlich noch steigern.
Und du kannst in der Zwischenzeit den ersten Teil eventuell erzeut zocken, um vielleicht noch ein paar verborgene Dinge zu entdecken oder die Story rückwirkend nochmal etwas besser zu verstehen.

Auf der anderen Seite müssen selbst große Unternehmen wie Square Enix solche extrem kostenintensiven Mammut-Projekte eines Final.Fantasy-7-Remakes natürlich finanziell erstmal stemmen und sehen, wie das Game verkaufstechnisch überhaupt anläuft.
Da kannste nicht gleich so aus der Kalten heraus 'n Über-Game mit 'ner geschätzten 200- bis 400 Stunden-Spielzeit, 'ner storytechnischen Meisterleistung und krassesten Grafik- und Soundeffekten mitsamt eindringlichem Soundtracks produzieren, wo Hollywood dagegen wie 'n dörfliches Puppentheater wirkt - und dann nur drauf hoffen, dass wenigstens 2 Millionen Leute das Game kaufen.

Weißt ja auch nicht, was geopolitisch hier in den nächsten 5 Jahren abgeht - am Ende werden die einfachen Leute abermals von solchen reichen High-Society-Schnöseln, Privatbanken-Kartellen, Groß-Aktionären, Privatinvestoren (gerade auch im Wohnungssektor als "vielversprechende Gewinnobjekte") und Industriemagnaten, die nicht selten von allem nie genug bekommen können, wieder in irgend so 'n vermeidbares Massenarmuts- oder gar Weltkriegsszenario reingeritten.

Da werden die einfachen Leute dann eher schon dankbar für 'n "Leben Episode 0.5" (also eher Nahrung, Wasser & Co. - je nach Verfügbarkeit) sein, anstatt für "Final Fantasy 7 Remake - Episode 2" ihre letzte Kohle auszugeben, um dann ihr trostloses Leben von unterhalb der Platte nochmal grob in Videospielform virtuell miterleben zu dürfen.

Auch auf solche Dinge muss sich ein Videospielkonzern heute einstellen - nämlich dass sich die Umstände und damit auch die Bedürfnisse der Menschen schlagartig verändern können, vielleicht auch in der japanischen Gesellschaft und damit mitunter sogar im Unternehmen selbst.

Aber um da jetzt nicht gleich zu weit auszuholen oder den Meteor gleich an die Wand zu malen...
Mit den Episodenmodell kann sich Square Enix wesentlich besser und stressfreier refinanzieren - und gleichzeitig wieder genügend Geld in die Folgeepisoden stecken, damit das Gesamtwerk durch die Bank weg richtig gut werden kann, ohne dass der Endkampf aufgrund von gravierenden Budget-Engpässen in härtester 80er-Jahre-2D-Pong-Grafik geführt werden muss und du dort nur so 'ne abgespeckte NES-Version vom One-Winged-Angel-Theme hören darfst, weil Composer und Grafikdesigner nicht mehr entsprechend bezahlt werden konnten und dann selbst unter der Brücke noch hartnäckig auf ihrem Urheberrecht beharrt haben.


Und auch für den Käufer des Remake selbst isses sicherlich angenehmer, in 'nem Zeitraum von (geschätzt) 4 bis 10 Jahren (Gesamtentwicklungszeit) jeweils 4 (voraussichtliche Episoden) mal knapp 100 Euro auf den Tisch zu blättern als gleich 1 mal 400 Scheine auf einen Schlag.

Und dafür, dass Final Fantasy 7 Remake das Original in Sachen Umgang/Tiefe nochmal um den Faktor 2 bis 4 erweitern soll, bin ich gern bereit, da für das Gesamtwerk entsprechend mehr zu legen.

Wobei ich die erste Episode wohl gemeinsam mit meinen besten Kumpels, die auch schon sehnsüchtig drauf warten, auf PS4 (die ich selbst nicht habe) spielen werde und mir dann, sobald die PS5 'ne Weile auf dem Markt ist, die schon grob angekündigte Next-Generation-Version des Games für PS5 nochmal alleine für mich in aller Ruhe spielen werde.

Geht meinen Freunden meist immer voll auf die Eier, wenn ich im Spiel immer alles so pendantisch absuche und verschiedene Spielmöglichkeiten ausprobiere - bin da halt eher so 'n Genießertyp, der 's schon im Original - trotz aller Neugier - nie wirklich eilig hatte.
Aber bei gehaltvollen Games will ich in der Regel generell nicht, dass die zu schnell enden und man dort nur so lieblos durchheizt.

------------------------

Im Übrigen kommt die erste Episode des Spiels sogar in 3 Versionen raus:

1) Standard-Version (einfach nur das Spiel) - ca. 70 Euro

2) Deluxe Version (Spiel, Sephiroth-Steelbook, Hardcover-Artbook, Mini-Soundtrack-CD, zusätzlicher Kaktor-Beschwörungszauber, als zusätzlichen Vorbesteller-Bonus dazu noch einen Chocobo-Küken-Beschwörungszauber) - ca. 90 Euro

3) 1st Class Edition (alles aus der Deluxe-Version und dazu noch eine Miniaturmodell-Play-Arts-Figur von Cloud Strife mit seinem Hardy-Daytona-Motorrad sowie einem Carbuncle-Beschwörungszauber) - ca. 300 Euro


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

gilgamesh

Limit-Breaker

  • Beiträge: 132
  • Registriert: 06.11.2007, 00:14
  • Wohnort: Bavaria
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag28.01.2020, 19:35

Deinen Optimismus finde ich echt beneidenswert. Ich hoffe auch daß Du mit der Spielzeit Recht behälst. Aber ich kann mir nicht vorstellen daß da eine Episode länger als 20 Sunden dauert. Wenn überhaupt. Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich lass mich da nur zu gerne eines Besseren belehren. Bei der Geschichte mehr in die Tiefe zu gehen kann auch ein Bumerang werden. Wie es halt ausgeführt wird. Nicht daß es am Schluß eine Video Sequenz an der nächsten ist.
Leben und leben lassen
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag31.01.2020, 21:59

Haha, kam zumindest gerade 'n echt gewaltiger neuer Trailer rein.



Ich schätze, das könnte erstmal 'n vorläufiges 1:0 für meine beharrliche Pro-FF7-Remake-Ansicht werden, Gilgi. :lol:

Aber schaut euch den neuen Trailer ruhig mal an - der 's wirklich interessant.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 166
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Final Fantasy 7 Remake - Trailer, Story- und Gameplay-St

Beitrag15.02.2020, 11:51

Es ist zeitnah ein neuer Trailer mit einer erweiterten Intro-Sequenz für das Remake von Final Fantasy 7 herausgekommen.

Wer es vermeiden will, zu sehr im Voraus gespoilert zu werden, an der Stelle nur den Hinweis: >>> Es könnte sich hierbei bereits um das vollständige Intro des fertigen Remakes handeln und dieser deutet bereits ein wenig die gravierenden Folgen der Nutzung der Mako-Energie durch die Shinra-Technologie an.



Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron