Aktuelle Zeit: 26.09.2018, 09:33


Kuriosum: Das Final Fantasy (VII) House

Alles rund um das Originalspiel Final Fantasy VII und Allgemeines zur Compilation.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Fredl

Moderator

  • Beiträge: 1579
  • Registriert: 24.09.2007, 17:35
  • Wohnort: Casterly Rock

Kuriosum: Das Final Fantasy (VII) House

Beitrag27.06.2018, 18:19

Hallo Leute,

ich bin neulich mal wieder durch die kuriosen tiefen des Internets gebrowst und habe eine recht merkwürdig anmutende Geschichte entdeckt welche sich anfang des jetzigen Jahrhunderts abgespielt hat. Im Jahr 2002 um genau zu sein und wie so oft steht leider unser aller Herzenskind FF7 mal wieder Pate für ein paar durchgeknallte Individuen.

Hier mal ein VICE Artikel dazu.

Worums geht? Kurzfassung: Ein paar Teenies haben sich 2002 zu einem ff7 Kult zusammengeschlossen welcher von einer jungen Frau angeführt wurde, welche nicht nur ein FF7 Freak war, sondern auch noch total tief im sogenannten "Sould-Bonding" drinnensteckte. Das ist, soweit ich das verstanden habe, wenn man sich fühlt wie ein bestimmter fiktionaler Charakter aus einem Buch, Anime oder Videospiel.

Das sollte gleich eigentlich das erste Warnzeichen gewesen sein, denn besagte Frau nannte sich Jenova.... ja genau, da sollten eigentlich schon die Alarmglocken schrillen.
Dieser besagte Kult war wie so ziemlich jeder andere Kult einfach nur merkwürdig und darauf ausgelegt ihrer Anführerin zu dienen. Zum Glück haben es alle wieder rausgeschafft nachdem von der Anführerin nur verbrannte Erde hinterlassen wurde.

Inzwischen soll sie sich im "Hannibal" Fan-Universum herumtreiben und dort ihre gestörten Praktiken fortsetzen.

Wer an einer Tiefenanalyse interessiert ist dem poste ich hier das tolle Video von Frederik Knudsen, welcher Videos über kuriose Persönlichkeiten aus dem Internet macht und das Thema sehr gut darstellt.

Ich hab mich in das Thema eingelesen und kann mal wieder nur den Kopf schütteln wofür dieses schöne Spiel missbraucht wurde, bin aber auch immer wieder überrascht welchen Impact das Spiel auf labile Persönlichkeiten haben kann.
Ich dachte mir mal ich poste es hier, da ich dieses Begebenheit äußerst kurios finde und wir nun mal ein FF7 Forum sind.

Viel Spaß beim anschauen!

Bild
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 140
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Kuriosum: Das Final Fantasy (VII) House

Beitrag27.06.2018, 19:19

Wer weiß - vielleicht war 's einfach auch nur 'ne krasse Verwechslung mit 'ner Zeugin Jehovas oder so.

Kommt ja wohl kaum einer auf den Gedanken, sich mit so 'ner runtergeschliffenen Alten zu identifizieren, die dank Shin-Ra in fast jedem schon mal drin war.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder