Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 01:18


Abschieds- & Rückmeldungsthread

Neues und Wissenswertes rund um das Forum.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Vanillexp

CC-Crew

  • Beiträge: 646
  • Registriert: 27.11.2011, 19:23
  • Wohnort: Die Welt, die noch nicht ist
  • Geschlecht: weiblich

Re: Abschieds- & Rückmeldungsthread

Beitrag31.01.2017, 21:21

@Jac Willkommen zurück! Ich freue mich schon auf deine nächtlichen Posts :D

@Neo und Jac: Selten habe ich so ein schönes Paar wie euch gesehen :3
Bild
Offline
Benutzeravatar

Redjac

Moderator

  • Beiträge: 1468
  • Registriert: 10.02.2010, 15:25
  • Wohnort: Hell on earth
  • Geschlecht: männlich

Re: Abschieds- & Rückmeldungsthread

Beitrag05.11.2017, 08:55

Ich bin wieder da, diesmal garantiert dauerhaft.

Nach zwei Jahren hab ich von der Montage genug. Ständig hunderte oder tausende Kilometer von zu Hause entfernt, Privatleben ist ein Fremdwort und wenn man permanent zusammen ist, klappt es irgendwann auch nicht mehr so gut mit den Kollegen. Deswegen hab ich mir einen anderen Job in meiner Heimatstadt gesucht und den alten gekündigt. War ne super Zeit mit obszön viel Geld, aber irgendwann ist auch mal gut.

Ich werde erstmal ein wenig im Forum stöbern, bevor ich Posts verfasse.
Happiness in intelligent people is the rarest thing I've ever seen.

Ernest Hemingway
Offline
Benutzeravatar

Master Mi

Limit-Breaker

  • Beiträge: 139
  • Registriert: 13.10.2014, 20:14
  • Geschlecht: männlich

Re: Abschieds- & Rückmeldungsthread

Beitrag06.11.2017, 20:47

Puh, Montage hab' ich stets abgelehnt.
Fand ich nie besonders reizvoll, 'ne Zeit lang meine Lebenszeit komplett der Firma zur Verfügung zu stellen und im Gegenzug etwas mehr Kohle zu verdienen (wird eh 'n verdammt großer Teil davon durch die Steuerprogression aufgefressen und schon ab ca. 1200 Euro Brutto verliert dann jede weitere geleistete Stunde massiv an Wert).

Ich find 's wesentlich besser, 'n bisschen bescheidener und ruhiger zu leben und bei 'nem guten Stundenlohn-Satz lieber etwas weniger zu arbeiten und mehr Freizeit für meine Hobbies (Komposition, Sound Design, Mixing/Mastering, Literatur, Filme - und natürlich Videogames) zur Verfügung zu haben.

Hab' wahrscheinlich schon ab nächstem Jahr meine angestrebte 30- bzw. 32-Stundenwoche (in Form einer 4-Tage-Arbeitswoche), wo Freizeit, Kohle und menschlich-entspanntes Arbeitsklima gleichermaßen stimmen werden.

Is allerdings verdammt selten, dass sogar 'n Chef eines Privatunternehmens es begrüßt, wenn man zu Gunsten von Freizeitinteressen etwas weniger arbeiten möchte und der berufstechnisch selbst auch noch ein wenig kürzer treten will.


Meine letzten beiden Chefs - kurz bevor ich den Drachen rief, um sie zu feuern...
Offline
Benutzeravatar

Nußkati

Lebensstrompartikel

  • Beiträge: 4491
  • Registriert: 20.06.2008, 21:50
  • Geschlecht: weiblich

Re: Abschieds- & Rückmeldungsthread

Beitrag08.11.2017, 13:44

Voll Offtopic :D aber 30 Stunden Stelle hätte ich auch gern.
Bild
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron