„FF VII: On the Way to a Smile“: Offizielle Veröffentlichung durch Yen Press

6

Der US-amerikanische Verlag Yen Press hat kürzlich die Lizensierung der „On the Way to a Smile“-Serie bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um eine Kurzgeschichtensammlung zu verschiedenen Figuren des Final Fantasy VII-Universums, die primär, jedoch nicht ausschließlich, in der Zeit zwischen dem Ende von Final Fantasy VII und dem Beginn von Advent Children angesiedelt sind.

Zuvor wurden die Geschichten auf der japanischen Website von Advent Children veröffentlicht. Zu Case of Denzel gab es sogar eine OVA-Adaptierung. In den Genuss von Case of Barret kamen in sowohl Nordamerika als auch Europa diejenigen, die die Limited Edition von Advent Children erwarben.

Nun werden alle dieser Geschichten – Case of Tifa, Case of Yuffie, Case of Nanaki, Case of the Lifestream sowie die beiden oben Genannten – von Yen Press in Nordamerika als Sammlung veröffentlicht. Zum Release-Datum oder Preis wurde noch nichts bekanntgegeben. Ob dies auch eine Lizensierung europäischer Verläge zur Folge haben wird, ist ebenfalls nicht bekannt.

[Via Twitter]

Über den Autor

DarkMessenger

Nach einer Weile im Forum versorge ich euch nun auch mit News. Ich hoffe, ihr findet Gefallen daran. :3

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (6)

  • DarkMessenger -

    Ich frage mich eher, ob sich das jetzt von "Blick nach vorn" unterscheiden wird? Oder ob es einfach nur in Amerika bisher GAR NICHT veröffentlicht wurde. Hmm.

  • Nußkati -

    Blick nach unten, sonst trittse in Red XIIIs Hundeköttel :3

  • One-Winged-Slayer -

    "Nußkati":
    Darf man die Stories noch auf cetraconnection lesen, oder das das jetzt illegal?

    Sollte sich nichts ändern nehme ich an. Immerhin gibt es die deutsche Version schon seit 2011.

    "DarkMessenger":
    Ich frage mich eher, ob sich das jetzt von "Blick nach vorn" unterscheiden wird? Oder ob es einfach nur in Amerika bisher GAR NICHT veröffentlicht wurde. Hmm.

    Glaube die Jungs und Mädels in NA hatten es bisher gar nicht in Buchform.

    Aber eine interessante Entwicklung ist es dennoch.
    Richtig gespannt bin ich auf die Ultimania Übersetzung.

  • DevilGun -

    ich hab ganz vergessen, dass ich da mal ne Geschichte von übersetzt hab xD

  • gilgamesh -

    Alleine das Cover ist 1 zu 1 von "Der Blick nach vorne". Sollten wir da wirklich mal was vor den Amis gekriegt haben?

Schreibe einen Kommentar im Forum