Kitase über die fortgeschrittene Synchronarbeit im FF VII Remake

7

In der aktuellen Dengeki PlayStation verlor Yoshinori Kitase, Produzent des FF VII Remakes, in einem Interview ein paar Worte über das Spiel.

Bezüglich des neuen Schlüsselartwork vom FF 30th Anniversary Event (oben zu sehen):

„Obwohl es im Original so nicht vorkommt, überlassen wir es ganz eurer Vorstellungskraft, was es mit Sephiroth (schwarzer Flügel?) und dessen Bedeutung auf sich hat.“

Bezüglich des Remakes an sich:

„Dass das FF VII Remake realisiert wird, ist bereits ein lang gehegter Wunsch der Fangemeinde. Mein Entschluss dazu fiel zum FF 20th Anniversary, also 10 Jahre nach der Veröffentlichung von FF VII, als ich das Original noch einmal gespielt habe.“

Bezüglich der Synchronisation:

„Die Synchronarbeiten an der Hauptgeschichte sind fast abgeschlossen. Fans haben möglicherweise das Bild von Clouds Performance aus FFVII Advent Children im Kopf, aber im Remake erleben wir Clouds Wesen im „Original“, daher wird sich die Art der Synchronisation frisch anfühlen.“

Hieraus geht nicht hervor, ob sich Kitase lediglich auf die erste Episode bezieht. Man sollte aber zunächst davon ausgehen.

[Via Aibo von FF-Reunion

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (7)

  • Nußkati -

    Die Formulierung, die Synchro wird sich "frisch" anfühlen, finde ich interessant. Alte Sprecher, die einen anderen Ausdruck in ihre Stimmen legen oder ganz neues Cast?
    Ich hätte insb., sollte es ein deutsches Cast geben, nichts gegen Neubesetzungen (oder zumindest bessere Performaces der alten Sprecher) zu Sephi, Marlene und Aeris.

  • gilgamesh -

    Seh ich genauso. Bei den dreien wäre eine Verbesserung durchaus wünschenswert. Beim Rest könnte ich mich aber mit der Film Syncro sehr gut anfreunden.

  • Valvados -

    Ich bin bei Synchros recht locker. Selten, dass mich eine Synchro stört. Selbst die deutsche MGS Synchro fand ich damals gut. :lol:

  • lil'kris -

    "Valvados":
    Ich bin bei Synchros recht locker. Selten, dass mich eine Synchro stört. Selbst die deutsche MGS Synchro fand ich damals gut. :lol:


    Hö? Fußspuren?! :?:

  • Master Mi -

    Ich habe hohe Erwartungen bezüglich der Synchronisation, aber solange keine erstenTrailer mit Sprachausgabe der Charaktere zu finden sind, versuche ich, möglichst bescheiden zu bleiben.

    Solange Cloud nicht wie 'ne Cloudine/Claudia, Cid nicht wie adliger Anstandskasten, Tifa nicht wie Bruce Lee, Barret nicht wie 'ne Aerith, Aerith nicht wie 'n Chocobo, 'n Chocobo nicht wie 'n Sephiroth und Sephiroth nicht wie seine selbsternannte Mutter klingt, bin ich schon mal einigermaßen beruhigt.

  • Nußkati -

    "Master:
    Solange Aerith nicht wie 'n Chocobo klingt, bin ich schon mal einigermaßen beruhigt.

    xD Das wäre Sweety-Overkill

  • Silent_Thunder -

    ...und würde Federn lassen ^^

    Die News klingt für mich nach einem neuen Cast. Wir werden sehen - oder eher hören.

Schreibe einen Kommentar im Forum