FF X-Konzert mit Piano und Orchester: Uraufführung am 08. Oktober in Köln [Update #2]

6

Fans von orchestraler Final Fantasy-Musik, seid gespannt! Am Samstag, den 08. Oktober 2016 findet zur Abendvorstellung um 20:00 Uhr die Uraufführung des Konzerts mit dem malerisch klingenden Namen Dreams of Zarnakand in der Kölner Philharmonie statt, das sich ganz auf die Melodien aus Final Fantasy X konzentriert.

FFX_HD_06_Grafikvergleich-2

Pianist Benyamin Nuss und das WDR Rundfunkorchester unter der Leitung von Wayne Marshall haben sich mit Komponist Masashi Hamauzu zusammengetan und ein Konzert für Piano und Orchester kreiert, das sich an der Titelliste der FF X Piano Collections orientiert. Bereits bestätigt sind Assault, Guadosalam und Ending Theme. Das Konzert füllt zwei Stunden und bietet eigens dafür geschriebene Arrangements von Masashi Hamauzu und Tsutomu Narita. Mit Erzählungen zum Spiel führt Comedian und Videospielekenner Maxi Gstettenbauer durch den Abend.

Die Vorstellung wird am 12. November 2016 als Samstagskonzert bei WDR4 um 20:05 Uhr öffentlich übertragen. Den originalen Klang in der Kölner Philharmonie sollte man allerdings nicht verpassen! Tickets gibt es über KölnTicket oder Eventim noch in allen Kategorien von 10€ bis 45€.

Mittels der offiziellen Facebook-Seite oder auf Benyamin Nuss‘ Twitter-Account könnt ihr auf dem Laufenden bleiben.

[Update #2] Benyamin Nuss hat heute weitere Titel der Trackliste verraten. Demnach dürft ihr euch ebenfalls auf A Splendid Performance, Hymn of the Fayth, Tidus‘ Theme, Yuna’s Decision, Final Battle und The Wedding freuen.


Die Cetra-Crew lässt sich das Konzert nicht entgehen! Kommt ihr auch mit auf die musikalische Pilgerreise?

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (6)

  • Nußkati -

    Nööö ;D

  • Maggot -

    Ich dieses Mal leider auch nicht. Ich habe dieses Jahr noch eine lange Konzertreise vor mir und muss etwas auf das Geld und die Kilometer des Autos meiner Mutter achten. ^^ Wäre sehr gern mit dabei gewesen, aber man kann eben nicht alles haben. Vielleicht vertröste ich mich mit dem Distant Worlds-Konzert nächstes Jahr in Düsseldorf.

  • lil'kris -

    Hinfahren kann ich zwar leider auch nicht, aber im TV schau ich's mir auf jeden Fall an. Nice, dass das übertragen wird! :sabber:

  • Vanillexp -

    "lil'kris":
    Hinfahren kann ich zwar leider auch nicht, aber im TV schau ich's mir auf jeden Fall an. Nice, dass das übertragen wird! :sabber:

    Da muss ich leider etwas enttäuschen. WDR4 ist ein Radiosender :| aber dennoch eine schöne Sache, dass sie es dort übertragen, finde ich :)

    Ich freue mich schon aufs Konzert :D

  • lil'kris -

    "Vanillexp":
    Da muss ich leider etwas enttäuschen. WDR4 ist ein Radiosender :|


    Oh, stimmt, soweit hab ich nicht gedacht, nur WDR gelesen und mich gefreut :D Aber trotzdem fantastisch, dass sie es überhaupt übertragen, es geht ja eh primär um die Musik.

    Viel Spaß an alle, die live dabei sind :)

  • Nußkati -

    Zumindest liefen Kameras mit; ggf. findet man ja was im WDR Archiv?
    Die Veranstaltung war bombe, aber mal wieder viel zu kurz. Ich hätte mir auch längere Arrangements gewünscht.
    Bei einem so ausführlichen Soundtrack wie dem von FFX konnte natürlich auch nicht alles aufgegriffen wrden, was ich hören wollte. Aber trotzdem, zu kurz! Und die meisten Leute sind zu höflich; die Applaudieren lieber stundenlang, als nach Zugaben zu brüllen.

Schreibe einen Kommentar im Forum