Neuer Trailer zu Kingsglaive: Final Fantasy XV

5

Auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego wurde ein neuer Trailer zum kommenden CGI-Film Kingsglaive: Final Fantasy XV präsentiert. Zeitlich spielt die Handlung während den Ereignissen von Final Fantasy XV. Rahmenhandlung wird der Kampf König Regis‘ und seiner königlichen Elitegarde sein, die das Königreich Lucis gegen das feindliche Imperium Nilfheim verteidigen müssen.

Der Film wird der Deluxe Version des Hauptspiels am 30. September beigelegt. Bereits am 19. August wird der Film in einigen ausgewählten Kinos in Nordamerika gezeigt und am 30. August in Nordamerika als digitale Fassung erhältlich sein. Wie es mit Europa aussieht, ist derzeit nicht bekannt.

 

[via Novacrystallis]


y

Über den Autor

Neo Amon

"Ich bin 'n Typ der auch mal aneckt, sowie Che Guevara oder James Bond" - Berthold "Ernie" Heisterkamp

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen (5)

  • Silent_Thunder -

    Der Trailer ist vielversprechend. Ob es nun von Vorteil oder von Nachteil ist, dass gerade der Storypart, der mich in FF15 interessiert hätte, ausgelagert wurde, sei mal dahingestellt. Den Film werd ich mir auf alle Fälle geben!

  • Vanillexp -

    @Silent_Thunder ich sehe das ähnlich. Für mich hätte es etwas mehr Sinn ergeben, den Teil der Story im Spiel zu behandeln und wenn, dann anschließend einen Film dazu zu bringen, um das ganze nochmal detailreicher darzustellen. Aber najawer weiß wie viel davon im Spiel behandelt werden wird und den Film kann man sich ja, wenn man denn will, auch erst hinterher ansehen ^^

  • Neo Amon -

    Muss ich mich euch auch anschließen. Auch wenn ich glaube das zumindest ein kleiner Teil der Invasion spielbar sein wird. Am Anfang muss man mit Noctis aus der Stadt flüchten oder so. Und dann geht halt der Film los.
    Das ist auch meine eigentliche Herangehensweise: Bis zur besagten Stelle spielen, dann ein Päuschen machen und den Film reinpfeffern. Frage ist nur, ob ich, wenn ich das Spiel angefangen habe, pausieren kann bzw. mich dann auf so einen 100-120 Minuten langen Streifen konzentrieren kann. :wink:

    Andererseits möchte ich aber nicht, dass der Film mir was vom Spiel spoilert. Aber der Film kommt halt deutlich früher als das Spiel raus und Square Enix wird ja noch so doof sein und wichtige Teile aus der "Hauptattraktion" Final Fantasy XIV vorweg nehmen.

    Allerdings reden wir hier von Square Enix... :wtf:

  • xXshoujoAXx -

    Ich habe den Film vor ein paar Tagen im Kino geguckt und kann sagen, dass er so gut wie nix zu Noctis und seinen Freunden spoilert.
    Das einzige, was evt. als "Spoiler" angesehen werden könnte, sind die Infos, die man zu Lunafreya bekommt. Aber auch hier finde ich, dass es eher bereichernd als störend ist. Ich kannmich nur Neo Amon anschließen. Ich denke der beste Zeitpunkt, um den Film zu gucken, ist nachdem man mit Noctis die Stadt verlassen hat. :)
    Allgemein sieht der Film wirklich bombastisch aus. Besonders die Kämpfe sind so massig, dass man kaum Zeit hat zu blinzeln. Die Story des Films selbst ist jetzt nicht die überragendste oder gar einzigartig, aber letzten Endes ist er dazu da die Lücken des Spiels unterhaltsam zu füllen, und das tut er allemal. ^__^

  • Put Put -

    Es ist ja nur noch knapp ein Monat.
    weiß man schon was zu Synchronisation? FF XV soll ja afaik auch eine deutsche Synchro erhalten oder?

Schreibe einen Kommentar im Forum