Erneut Final Fantasy VII Remake-Gespräche losgetreten

39

Im Januar 2010 dementierte Tetsuya Nomura noch vehement, dass es jemals ein Remake des beliebten PS1-Klassikers Final Fantasy VII geben werden (wir berichteten). Auch Yoshinori Kitase, Regisseur von FF XIII, verneinte ein Remake, zumindest momentan und auf der PS3 (siehe hier).

Bereits im März 2010 schien die grundsätzliche Dementierung einer FF VII Neuauflage ins Wanken zu geraten. Dort startete man eine Twitter-Umfrage von Seiten Square Enix Members und wollte von den japanischen Fans in Erfahrung bringen, wie ihre Meinungen zu einem Remake seien. Die Antworten fielen so immens positiv aus, dass die Umfrage bereits zwei Tage danach geschlossen wurde.

Nun meldet sich Yoichi Wada, Präsident von Square Enix, zum heißen Thema zu Wort. In einem Interview mit Siliconera äußeret er Folgendes (Zitat von Gamefront):

„Wir haben derzeit noch keine klare Richtung, aber viele Fans haben uns gebeten, ein Remake von Final Fantasy VII zu machen. Wir werden die Möglichkeit daher untersuchen – ob wir es machen werden oder nicht, und wenn wir es machen, auf welcher Plattform.“

Klingt nicht gerade danach, als komme ein Final Fantasy VII Remake nie mehr in Frage. Im Laufe der Woche soll auf Siliconera das vollständige Interview mit Wada erscheinen. Möglicherweise gibt es dann weitere Informationen.

Über den Autor

Zero_Alpha

Der Wiedervereinigungsinstinkt existiert. Habt Freude an der CetraConnection. 魂たちの声が聞けますか。星の歌が解せますか。ライフストリームは自分の中も流れます。

Kommentare

Für diesen Beitrag sind die Kommentare nur direkt im Forum zu sehen