Square Enix legt Verkaufszahlen offen

3

Square Enix hat heute einen Rechenschaftsbericht über das im März 2008 abgelaufene Geschäftsjahr des Konzerns abgegeben. Demnach konnte der japanische Spielehersteller einen Umsatz von 147,5 Milliarden YEN erwirtschaften, was im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang von 9,8% entspricht. Der Gewinn war zudem um 17% rückläufig und betrug lediglich 21,5 Milliarden YEN (entspricht ganz grob 13 Millionen EURO).

Begründet wird dieses Ergebnis mit rückläufigen Verkaufszahlen im Kernbereich Videospiele bzw. Verschiebungen wichtiger Titel wie Dragon Quest IX, sowie den insgesamt betrachtet eher schwachen Online- und Handysegmenten begründet.

Nun zu den Verkaufszahlen:

Crisis Core: Final Fantasy VII

  • Japan: 800,000 Stück
  • Nordamerika: 450,000 Stück

Final Fantasy IV

  • Japan: 590,000 Stück

Final Fantasy XII: Revenant Wings

  • Japan: 540,000 Stück
  • Nordamerika: 220,000 Stück
  • Europa: 280,000 Stück

Final Fantasy: Crystal Chronicles – Ring of Fates

  • Japan: 380,000 Stück
  • Nordamerika 160,000 Stück
  • Europa: 150,000 Stück

Final Fantasy III

  • Europe: 480,000 Stück
[via FF7: AC Reunion]

Über den Autor

Avatar

Gründer und langjähriger Betreiber des Projekts. 2003 rief er die CetraConnection ins Leben, um Plotanalysen und Theorien über FF VII zu schreiben. Über die Jahre wuchs das Projekt zur größten FFVII-Quelle im deutschsprachigen Raum. Leviathan hat unzählige Artikel und News verfasst, bis er die Leitung 2009 abgab. Ab da war er Stiller beobachter, bis er Ende Mai 2012 cetraconnection.de beendete.

Kommentare

Für diesen Beitrag sind die Kommentare nur direkt im Forum zu sehen